Bundeswettbewerbe

Tanztreffen der Jugend – Bewerbung

Termine Tanztreffen der Jugend 2017
Ausschreibungsbeginn Oktober 2016
Einsendeschluss 31. März 2017 (Poststempel)

Der Bundeswettbewerb Tanztreffen der Jugend sucht Stücke von jugendlichen Tanzensembles! Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben. Wir freuen uns auf Gruppen, die ihre eigenen Themen finden und diese mit zeitgenössischen und/oder urbanen Bewegungssprachen in eine bewusste künstlerische Form bringen.

Gerne informieren wir Sie über den Ausschreibungsbeginn und erinnern Sie an das Ausschreibungsende per E-Mail. Bitte tragen Sie sich hierfür in den Verteiler der Bundeswettbewerbe ein.

Ausführlichere Informationen zum Tanztreffen der Jugend

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen sollen enthalten:

  • den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • ein Mitschnitt der Aufführung, der einen (Proben-)Durchlauf der gesamten Aufführung zeigt (Übermittlung auch via file-sharing möglich, siehe Bewerbungsbogen)
  • Erläuterungen zum Mitschnitt (Was wird gezeigt, was ist nicht sichtbar? Handelt es sich um die Premiere, die wievielte Aufführung, einen Probenstand etc.)
  • Informationen zur Zusammensetzung, Arbeitsweise/-bedingungen des Ensembles
  • Informationen zur Produktion: Prozessbeschreibung, ggf. Erklärungen zum verwendeten Material, Flyer, ggf. Presseartikel
  • (geplante) Aufführungstermine / Durchlaufproben im Sichtungszeitraum April/Mai 2017.

Auswahl

Auf der Grundlage des Mitschnitts und der Bewerbungsunterlagen nominiert eine unabhängige Jury Anfang April zunächst Produktionen für die engere Wahl um die Teilnahme am Tanztreffen der Jugend. Diese Produktionen werden von der Jury besichtigt um einen Live-Eindruck zu erhalten und mit der Gruppe ein Gespräch zum Stück zu führen.

Auf Basis dieser Live-Eindrücke und der Gespräche entscheidet die Jury in einer zweiten Auswahlrunde über die Preisträgerstücke, die zum Tanztreffen der Jugend nach Berlin eingeladen werden. Das Auswahlverfahren ist Mitte Mai abgeschlossen. Die Entscheidung der Jury ist endgültig – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preis

Der Preis des Bundeswettbewerbs ist die Einladung zum einwöchigen Treffen nach Berlin. Dieses besteht, wie alle Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele, aus drei Schwerpunktbereichen:

Bühne
Die ausgewählten Ensembles präsentieren ihre Stücke vor Publikum.

Campus
Die Jugendlichen arbeiten in Workshops mit Tänzer*innen und Choreograf*innen. In jedem Jahr steht ein*e bedeutende*r Choreograf*in im Vermittlungsschwerpunkt.

Forum
Ein konzentriertes Fortbildungsprogramm richtet an Workshops und Gesprächsformaten richtet sich an die Choreograf*innen der ausgewählten Ensembles, weitere Tanzschaffende sowie Studierende.

Den Spielleiter*innen der ausgewählten Gruppen, anderen Praktiker*innen sowie Studierenden wird ein konzentriertes Fortbildungs-Programm an Workshops und Gesprächsformaten angeboten.

Dokumentation

Alle Preisträgerproduktionen werden während des Tanztreffens der Jugend aufgezeichnet.

Partner

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Tanztreffen der Jugend

Impressionen vom Festival 2016

Tanztreffen der Jugend

Die Chronik

Alle Tanzproduktionen seit 2014