Martin-Gropius-Bau
OSTKREUZ: Agentur der Fotografen © Maik Reichert / nachtaktivfilm
OSTKREUZ: Agentur der Fotografen

OSTKREUZ: Agentur der Fotografen

ARTE im Martin-Gropius-Bau Filmpremiere und Gespräch
OSTKREUZ: Agentur der Fotografen
Dokumentation von Maik Reichert
ARTE/rbb 2014

Es ist die Geschichte eines einzigartigen Erfolgs: Kurz nach dem Fall der Mauer gründen sieben ostdeutsche Fotografen 1990 die Agentur OSTKREUZ. Ihr Prinzip: als Kollektiv handeln – unter Wahrung des Autorenprinzips. Schon bald gehört OSTKREUZ zu den wichtigsten und bekanntesten Fotografenagenturen Deutschlands mit Kunden wie GEO und New York Times. Obgleich die heute 18 Mitglieder sich durch ganz unterschiedliche Persönlichkeiten, Biographien und Arbeitsweisen auszeichnen, vereint sie ihr humanistischer Blick auf die Welt. Seit vielen Jahren begleitet der Berliner Filmautor Maik Reichert OSTKREUZ mit der Kamera. In seinem Film stellt er sieben Fotografen und ihre Arbeit vor.

Im Anschluss an die Filmpremiere Gespräch mit Ute Mahler (OSTKREUZ) und Maik Reichert (Filmautor).
Moderation: Dr. Matthias Harder (Helmut Newton Stiftung Berlin).

Sendetermin auf ARTE: SO, 05. Oktober 2014, 17:35

Veranstalter
ARTE in Kooperation mit Martin-Gropius-Bau

Tickets & Termine

OSTKREUZ: Agentur der Fotografen

Ort:

Martin-Gropius-Bau, Kinosaal

Preis/Kategorie:

Eintritt frei

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, wir bitten um Verständnis.
Einlass ab 18:30 Uhr

Termine:

  • Mi 01.10.2014, 19:00