Martin-Gropius-Bau
Martin-Gropius-Bau
Martin-Gropius-Bau.

Aktuell

Außergewöhnliche Einblicke in die Kulturgeschichte, oft mit spektakulären archäologischen Funden und neuesten Forschungsergebnissen, bilden neben Zeitgenössischer Kunst und Fotografie die Säulen im Programm des Martin-Gropius-Bau. Herausragende Künstlerbiografien stehen ebenso im Mittelpunkt wie aktuelle Positionen. mehr

Aktuelle Ausstellungen

Wols: Selbstportrait
© VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Wols Photograph. Der gerettete Blick

Bis 22. Juni 2014
 

Wolfgang Schulze, genannt Wols, wurde 1913 in Berlin geboren. Der Maler und Grafiker gilt als wichtiger Wegbereiter des Informel. Erstmals präsentiert der Martin-Gropius-Bau in Berlin das weitgehend unbekannte fotografische Œuvre von Wols. In diesen Arbeiten lässt sich die Entwicklung hin zum Gegenstandslosen bereits erahnen.
Zur Ausstellung

Hans Richter: Vormittagsspuk
© Hans Richter Estate

Hans Richter
Begegnungen – „Von Dada bis heute“

Bis 30. Juni 2014
 

Hans Richters (1888-1976) Lebenswerk umspannt fast 70 Jahre. In Berlin geboren, ist er einer der bedeutendsten Protagonisten der Moderne. Berlin, Paris, München, Zürich, Moskau und New York sind Stationen seines Lebens. Er ist Maler und Zeichner, Dadaist und Konstruktivist, Filmemacher und Theoretiker und auch ein großer Lehrer.
Zur Ausstellung

Ai Weiwei
© Gao Yuan

Ai Weiwei – Evidence

Bis 7. Juli 2014
 

Trotz aller unfassbaren Anfeindungen in seinem Land hat sich Ai Weiwei entschlossen, seine weltweit größte Einzelausstellung im Martin-Gropius-Bau, in Berlin durchzuführen. Auf 3000 qm in 18 Räumen und im spektakulären Lichthof zeigt er Werke und Installationen, die eigens für den Martin-Gropius-Bau entstanden oder noch nie in Deutschland gezeigt wurden.
Zur Ausstellung

Demnächst

Album cover shoot for Aladdin Sane, 1973
Photo Duffy © Duffy Archive & The David Bowie Archive

David Bowie

20. Mai bis 10. August 2014

Die internationale Ausstellung David Bowie des Victoria and Albert Museum, London (V&A), kommt an die Spree. Die multimedial inszenierte Retrospektive über David Bowie bietet ein umfassendes audiovisuelles Ausstellungserlebnis auf höchstem technischen Niveau.
Die Kuratoren Victoria Broackes und Geoffrey Marsh erhielten unbegrenzten Zugang zum David Bowie Archiv. Sie wählten rund 300 Objekte aus, die ab dem 20. Mai im Martin-Gropius-Bau der Berliner Festspiele zu sehen sind. Die Ausstellung wirft auch ein Schlaglicht auf David Bowies Schaffensphase von 1976 – 1978 in Berlin. Die Exponate zeigen wie Bowie spielerisch Grenzen zwischen Traum, Realität, Genre und Gender überwindet. Veranstaltet wird die Ausstellung in Berlin von der Kommunikationsagentur Avantgarde.
Zur Ausstellung auf www.davidbowie-berlin.de

Martin-Gropius-Bau

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Montag 10:00–19:00
Dienstag geschlossen

Während der Laufzeit der Ausstellung
„David Bowie“
20. Mai bis 10. August 2014
sind alle Ausstellungen geöffnet
täglich 10:00–20:00
kein Schließtag

Kontakt & Besucherinformation

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Martin-Gropius-Bau

Gebäude

Videoporträt, Galerie, Geschichte

Martin-Gropius-Bau

Führungen

Martin-Gropius-Bau

Vermietung

Martin-Gropius-Bau

Multimedia