Martin-Gropius-Bau
Martin-Gropius-Bau
Martin-Gropius-Bau

Aktuell

Außergewöhnliche Einblicke in die Kulturgeschichte, oft mit spektakulären archäologischen Funden und neuesten Forschungsergebnissen, bilden neben Zeitgenössischer Kunst und Fotografie die Säulen im Programm des Martin-Gropius-Bau. Herausragende Künstlerbiografien stehen ebenso im Mittelpunkt wie aktuelle Positionen. mehr

Aktuelle Ausstellungen

Album cover shoot for Aladdin Sane, 1973
Photo Duffy © Duffy Archive & The David Bowie Archive

David Bowie

Verlängert bis 24. August 2014

Die internationale Ausstellung „David Bowie“ des Victoria and Albert Museum, London (V&A) ist da! Die multimedial inszenierte Retrospektive über David Bowie bietet ein umfassendes audiovisuelles Ausstellungserlebnis auf höchstem technischen Niveau.
Die Kuratoren Victoria Broackes und Geoffrey Marsh erhielten unbegrenzten Zugang zum David Bowie Archiv. Sie wählten rund 300 Objekte aus, die bis zum 10. August im Martin-Gropius-Bau der Berliner Festspiele zu sehen sind. Die Ausstellung wirft auch ein Schlaglicht auf David Bowies Schaffensphase von 1976 – 1978 in Berlin. Die Exponate zeigen wie Bowie spielerisch Grenzen zwischen Traum, Realität, Genre und Gender überwindet. Veranstaltet wird die Ausstellung in Berlin von der Kommunikationsagentur Avantgarde.
Zur Ausstellung auf www.davidbowie-berlin.de

Walker Evans: Pabst Blue Ribbon Sign, Chicago, Illinois, 1946
© Walker Evans Archive, The Metropolitan Museum of Art

Walker Evans. Ein Lebenswerk

Bis 9. November 2014

Walker Evans (1903 – 1975) gehört zu den großen Persönlichkeiten der Fotografiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Er erlangte erstmals öffentliche Aufmerksamkeit mit seiner Dokumentation der Armut im Amerika in den Zeiten der Großen Depression, die am 29. Oktober 1929 mit dem Schwarzen Freitag begann und die 1930er Jahre dominierte. Bis heute ist die Rezeption seines Werkes eng mit diesen in den 1930er Jahren entstanden Fotografien verbunden. Die Ausstellung zeigt mit weit über 200 Originalabzügen aus den Jahren 1928 bis 1974 sowohl die Ikonen seines Werkschaffens als auch bisher selten veröffentlichte Fotografien.
Zur Ausstellung

Demnächst

Albert Kahn, Les Archives de la planète
© Musée Albert-Kahn, Departement des Hauts-de-Seine

Die Welt um 1914. Farbfotografie vor dem Großen Krieg

Albert Kahn, Sergej M. Prokudin-Gorskii, Adolf Miethe
1. August bis 2. November 2014

In Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges zeigt der Martin-Gropius-Bau mit der Ausstellung Die Welt um 1914 – Farbfotografie vor dem Großen Krieg bislang fast vergessene Farbfotografien und Filme, die der französische Bankier Albert Kahn (1860 – 1940) vor dem Ersten Weltkrieg in Auftrag gegeben hat.
Zur Ausstellung

Kalender Martin-Gropius-Bau

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Martin-Gropius-Bau

Öffnungszeiten

Während der Laufzeit der Ausstellung
„David Bowie“
20. Mai bis 24. August 2014
sind alle Ausstellungen geöffnet
täglich 10:00–20:00
kein Schließtag

Kontakt & Besucherinformation

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken: