MaerzMusik
Fabrizio Terranove „Donna Haraway“ © Fabrizio Terranova
Fabrizio Terranove „Donna Haraway“

Story Telling for Earthly Survival

Teil 1

Donna Haraway
Story Telling for Earthly Survival
Ein Film von Fabrizio Terranova
90 Min., Farbe, Belgien (2016)
In englischer Sprache

Teil 2 (ab 20:00)

Chorus in cc.
A vocal gesture (2017) UA
Myriam Van Imschoot, Konzept & Komposition
Caroline Daish, Jean-Baptiste Veyret-Logerias, Anne-Laure Pigache, Mat Pogo & Gäste, Ko-Kreation & Performance
Teilnehmer*innen des „Thinking Together“ Voice Workshop „Chorus in cc.“ Performance
Fabrice Moinet Ko-Kreation & Sounddesign
Produktion: HIROS

Staying with the Trouble
Donna Haraway
stellt ihr neues Buch vor (Videoaufzeichnung)

California Bird Talk
A public radio project produced and hosted by Rusten Hogness

Ursula K. Le Guin
The Carrier Bag Theory of Fiction (1986)
In: Dancing at the Edge of the World (Grove Press, New York 1989)
Gelesen von Lendl Barcelos

Ursula K. Le Guin
The Author of the Acacia Seeds und andere Auszüge aus „The Journal of the Association of Therolinguistics“ (1974)
In: The Compass Rose (Pendragon Press, 1982)
Gelesen von Amy Ireland

Alvin Lucier
Bird and Person Dyning (1975)
for performer, binaural microphone, amplifiers, loudspeakers and electronic birdcall
Alvin Lucier, Performance
Hauke Harder, Klangregie

Teil 3 (ab 22:00)

An Ecosex Journey with Beth Stephens and Annie Sprinkle
Präsentiert von Isabelle Carlier
Bild, Ton und Schnitt: Isabelle Carlier
Tonaufnahmen, Texte und künstlerische Beratung: Érik Noulette
Bilder, Titel und technische Begleitung: Mathieu Simon
Künstlerische Beratung: Nadège Piton und Boris Lehman
Übersetzung: Karen Jebane
Untertitel: David Bernagoult
Beteiligte: Members of E.A.R.T.H. Lab: Malinda O’Brien, Keith Wilson, Seth Andrews sowie Annie und Beth selbst.
Künstler*innen: Guillermo Gomez-Pena und Balitronica Gomez (La Pocha Nostra), Fantazio, Lady Einstein
Produktion: Isabelle Carlier, Bandits-Mages, Emmetrop, E.A.R.T.H. Lab
“Not signed by a single author in purpose, this project brings together initiatives and handcraft. Thus we are a group of people: artists, video technicians and militant cultural structures managers, recognizing themselves in queer movements. We are passionate about care, art, the invention of identities, non-human/human relations, underground and alternative practices.”

„The boundary between science fiction and social reality is an optical illusion.“
Donna Haraway

„Story Telling for Earthly Survival” ist ein Abend mit Lesungen, Filmpräsentationen und Sound Performances, der sich rund um die hybriden Welten der amerikanischen Denkerin Donna Haraway dreht. Als bedeutende Philosophin, Primatologin und Feministin hat Haraway die Verbindungen zwischen Theorie und Fiktion aufgezeigt und gegen die Dominanz maskuliner Sichtweisen auf Natur, Wissenschaft und Technologie angeschrieben. Haraways freimütiger und lebensbejahender Trans-Spezies-Feminismus beeinflusst und inspiriert Menschen auf der ganzen Welt. In ihrer jüngsten Arbeit entfaltet sie angesichts der außer Kontrolle geratenen Umweltzerstörung provokante neue Ideen zu einer Neukonfiguration unseres Verhältnisses zum Planeten Erde und all seinen Bewohnern.

Donna Haraway ist nicht nur eine prominente Wissenschaftlerin und Feministin, sondern auch eine Science-Fiction-Enthusiastin und begnadete Geschichtenerzählerin, die in ihren Büchern fabelhafte Welten voller transfuturistischer Wesen schildert. Beginnend mit dem neuen Film-Portrait von Fabrizio Terranova begibt sich dieser Abend auf eine Reise in spekulative Erzählweisen, Klang- und Hörexperimente. Zu den Gästen zählen unter anderen Alvin Lucier und Haraway selbst, die via Videolink Teile aus ihrem neuen Buch lesen wird.

Tickets & Termine

Story Telling for Earthly Survival

Ort:

Haus der Berliner Festspiele

Preis/Kategorie:

€ 20

Termine:

  • Di 21.03.2017, 18:00