Specials

Carson Clayborne

Clayborne Carson

Clayborne Carson, Historiker und Gründungsdirektor des Martin Luther King, Jr. Research and Education Institute der Stanford University, widmet sein Leben dem Vermächtnis von Dr. King, seit er am 28. August 1963, damals 19 Jahre alt, am historischen Marsch auf Washington teilnahm. Nach seinem ersten Semester an der University of New Mexiko – als einer von 150 schwarzen Studenten unter 20.000 – wurde Carson von der Erfahrung überwältigt, sich bei dem Marsch unter hunderttausenden Afroamerikanern wiederzufinden. Im Jahr 1985 erkor ihn Coretta Scott King zum Redakteur und Herausgeber der Schriften ihres Mannes. Durch den unbegrenzten Zugang zu Kings Dokumenten konnte er beispiellosen Einblick in das Leben der Legende gewinnen. Clayborne Carson veröffentlichte bereits sechs Bände „The Papers of Martin Luther King, Jr.“ und arbeitet derzeit am siebten. Darüber hinaus publizierte er drei weitere Bücher über King und eine Arbeit über Malcolm X, außerdem wirkte er als Ko-Autor an einer umfassenden Studie zur afroamerikanischen Geschichte mit.

www.claybornec.wordpress.com
www.stanford.edu/claybornecarson

Stand: September 2014

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken: