Archiv

Eva Reiter

Eva Reiter, geboren in Wien, studierte Blockflöte und Viola da Gamba an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sie schloss ihre Ausbildung mit Auszeichnung (Diplom) ab. Anschließend setzte sie beide Studien am Sweelinck-Conservatorium in Amsterdam fort. Beide Masterdiplome hat sie „cum laude“ absolviert.

Zurzeit ist ihr Leben durch ihre rege Konzerttätigkeit als Solistin geprägt sowie durch ihre Auftritte mit verschiedenen Barockorchestern (Trio Unidas, Le Badinage) und Ensembles für zeitgenössische Musik (Ictus, Klangforum Wien, ELASTIC BAND u.a.). Seit Februar 2015 ist sie festes Mitglied von Ictus.

Als Komponistin wurde sie mit dem „Publicity Preis“ der SKE, dem Förderungspreis der Stadt Wien 2008, dem Queen Marie José International Composition Prize 2008, dem Staatsstipendium für Komposition, einem Kompositionsstipendium an der Akademie Schloss Solitude, dem Erste Bank Kompositionspreis 2016 sowie weiteren Förderungen ausgezeichnet. „Alle Verbindungen gelten nur jetzt“ zählt zu den ausgewählten Werken des Rostrum of Composers (IRC) 2009. Eva Reiter brachte ihre Kompositionen bei internationalen Festivals wie Transit/Leuven, Ars Musica/Brüssel, ISCM World New Music Festival, generator und Wien Modern/Wiener Konzerthaus, MaerzMusik/Berlin u.a. zur Aufführung. Sie tritt regelmäßig bei namhaften Festivals für Alte und Neue Musik auf.

www.evareiter.com

Stand: Januar 2017

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr