Archiv

Josh Berson

Der Sozialwissenschaftler Josh Berson ist in den Bereichen Computer- und Sprachwissenschaften, Geschichte, Anthropologie und Design zu Hause. Derzeit ist er Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften. Von 2014 bis 2016 leitete Josh Berson den Fachbereich Computergestützte Sozialwissenschaften der vom Wellcome Trust geförderten Forschungsinitiative Hubbub, die sich der Erforschung neuer Strategien im Umgang mit Ruhe und Tätigkeit widmet. Im Jahr 2015 erschien sein Buch „Computable Bodies“, die erste in Buchlänge verfasste Untersuchung vermehrt auftretender Selbstversuche im Kontext von Bewegungen wie der Selbstquantifizierung, dem mehrphasischen Schlaf oder der paläolithischen Ernährung. Sein in Kürze erscheinendes Buch „Meat: From Human Origins to the Crisis of Capitalism” beschäftigt sich mit dem umfassenden Kontext des menschlichen Fleischkonsums und versucht, eine der wichtigsten Herausforderungen zu erfassen, die die kommende Generation im Hinblick auf Umwelt und Politik zu bewältigen haben wird. Derzeit befasst er sich mit den akustischen Veränderungen unserer Welt und deren Auswirkungen auf unser Wohlbefinden.

Stand: Juli 2017

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr