Archiv

Miguel Pérez Iñesta

Miguel Pérez Iñesta

Miguel Pérez Iñesta wurde 1980 in Valladolid (Spanien) geboren. 2002 beendete er sein Studium (Ballett, Klavier und Klarinette) in Asturien. 2003 zog er nach Berlin, wo mehrere Jahre an der Hochschule für Musik Hanns Eisler (Solistenklasse des Klarinettisten und Dirigenten Karl-Heinz Steffens) und an der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker folgten. Seit 2007 arbeitet er als freier Klarinettist unter anderem mit den Berliner Philharmonikern, Konzerthausorchester Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, und vor allem als aktiver Soloklarinettist in der Neuen Musik-Szene. Er ist Gründungsmitglied des Zafraan Ensemble. Als Dirigent debütierte er beim Luzerne Festival und dem Podium Festival Esslingen mit einer szenischen Produktion der „Geschichte vom Soldaten“ von Igor Strawinsky. Er hat zusammen mit dem Solistenensemble Kaleidoskop, dem Andromeda Megaexpress Orchestra, dem Zafraan Ensemble, mit der Jungen Norddeutsche Philharmonie, dem Podium Festival Kammerorchester und mit der Podium Festival Strings gearbeitet. Als Dirigierassistent hat er an diversen Opernprojekten mitgearbeitet, unter anderem an der Deutschen Oper, Staatsoper Berlin, Winteroper Potsdam / Kammerakademie Potsdam. Er hat für Radio Classica, RBB, Deutschlandfunk Kultur und anderen aufgenommen. CD- und DVD-Einspielungen sind u.a. bei Labels wie Testklang, Kairos, Arthaus und Bastille Musique erschienen.

www.miguelperezinesta.com

Stand: Januar 2018

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr