Archiv

Angela Schubot

Die Tänzerin, Künstlerin, Wissenschaftlerin und Choreografin Angela Schubot lebt und arbeitet in Berlin. Sie entwickelt Solo-Arbeiten, darunter zuletzt die Trilogie „Körper ohne Macht“ (2015), und war mit Martin Clausen Mitbegründerin der Gruppe Two Fish (2000–2012). Seit 2009 arbeitet sie mit Jared Gradinger an Stücken über die Entgrenzung des Körpers und das Bewusstsein von Pflanzen. Sie arbeitete von 2011–2015 mit und für Margrét Sara Gudjónsdóttir und 2016 mit Robert Steijn. Neben ihren festen künstlerischen Partnern haben vor allem Rosalind Crisp und Benoît Lachambre großen Einfluss auf ihre Arbeit. Angela Schubot unterrichtet Movement Research und a.o. bei DOCH/University of Dance and Circus in Stockholm, ImPulsTanz Wien, HZT-Berlin und SMASH Berlin. Sie entwickelte einen körperlichen Zustand, der mit dem inneren Fluss ihres Körpers und den Körpern anderer mitschwingt; ein Interesse, das durch ihre Ausbildung in der Faszientherapie noch vertieft und durch die Beschäftigung mit Heilritualen und Pflanzenbewusstsein intensiviert wurde.

Stand: Mai 2018

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr