Archiv

Cibelle Cavalli Bastos

Cibelle Cavalli Bastos lebt zwischen London, Berlin und São Paulo. Seit dem Abschluss am Londoner Royal College of Art veröffentlichte Cibelle Cavalli Bastos vier Musikalben und war Performer*in oder Veranstalter*in von Arbeiten unter anderem im Museo Reina Sofia Madrid, in der New Yorker Carnegie Hall, bei der Art Basel Miami, Serpentine Marathon und bei der 28. und der 31. São Paulo Biennale. Zum erweiterten Konzeptbereich und zur interdisziplinären Praxis von Cibelle Cavalli Bastos gehören Performance, Klangkunst, Objekte und Installationen. Derzeit erscheinen täglich Geschichten unter dem Namen @aevtarperform, es werden intrapolitische Theorien erforscht und nanopolitische, zersetzende Strategien entwickelt, indem das Selbst/die Identität der gesellschaftlichen Malware auf der persönlichen und kollektiven Ebene de-programmiert werden. Die Arbeit sucht nach Auslösemechanismen und beschäftigt sich mit der Dekonstruktion und Bildung von Identitäten und dem, was zwischen dem Selbst und der Präsenz steht, wenn unsere vielfachen Selbste miteinander und mit unserer Umwelt interagieren.

Stand: Mai 2018

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr