Archiv

Theo Nabicht, 1963 geboren, studierte von 1983 bis 1987 an der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler. Von 1995 bis 1997 spezialisierte er sich und studierte Bassklarinette (Meisterklasse) am Conservatoire de Strasbourg bei Armand Angster. Seit 1985 arbeitete er genreübergreifend, zunächst hauptsächlich als Jazzmusiker, später beschäftigte er sich vorwiegend mit der Aufführung zeitgenössischer und improvisierter Musik. Theo Nabicht ist auf vielen Platten- und CD-Aufnahmen zu hören. Er ist langjähriges Mitglied des Ensemble KNM Berlin, spielte als Gastmusiker beim Klangforum Wien und dem Ensemble Modern. Er arbeitete unter anderem als Komponist für Theater-, Tanz- und Fernsehproduktionen.

Seit 2007 spielt Theo Nabicht die Selmer Kontrabassklarinette von Wolfgang Stryi mit freundlicher Unterstützung eines Mäzens, der ungenannt bleiben möchte. In den letzten Jahren steht die Kontrabassklarinette im Zentrum seines Schaffens. In verschiedensten Duo-Formationen (z.B. Fosil mit Alexandre Babel) aber auch solistisch versucht er das Klangspektrum dieses Instruments zu erweitern.

www.nabicht.de

Stand: Februar 2018

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr