Archiv

Robert Koller

Robert Koller studierte nach seinem Diplom in Komposition und Musiktheorie am Konservatorium Basel Sologesang bei László Polgár an der Musikhochschule Zürich/Winterthur. Seine Schwerpunkte liegen im Barock und in der neuen Musik: So trat er beispielsweise mit dem Venice Baroque Orchestra auf oder unter Jordi Savall mit dem Ensemble Contrechamps Genf und dem Kollegium Novum Zürich. Der Bariton bestritt verschiedene Hauptrollen: unter anderem in „Extravagancia“, Teatro Colón / Buenos Aires; in „Nacht“ von Georg Friedrich Haas, Lucerne Festival; in „El Cimarron“ von Hans Werner Henze, Semperoper Dresden. 2014 wird er unter Heinz Holliger in der Tonhalle Zürich den Solopart in „Dunkle Spiegel“ bestreiten.

Stand: Februar 2014

Berliner Festspiele

Sehen was kommt

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern.

mehr