Archiv
Bundeswettbewerbe
FLEISCH – ich bin ich, du bist du und es geht schlecht
FLEISCH – ich bin ich, du bist du und es geht schlecht. P14 – Jugendtheater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

FLEISCH – ich bin ich, du bist du und es geht schlecht

Teil 1 der Ich-mach-nicht-mehr-mit-Trilogie
Eigenproduktion

P14 – Jugendtheater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz / Berlin

Regie Lisa Brüning
Bühne Prisca Baumann
Technische Leitung Georg Schwarz
P14-Leitung Vanessa Unzalu-Troya

Mit:
Immanuel Ayx, Yannick Fischer, Friederike Hirz, Sten Jackolis, Anna Krell, Anna Matz

„Wir müssen einen klaren Kopf behalten, ruhig bleiben, uns etwas Gutes tun. Wir müssen durchhalten. Wir müssen uns schmücken, präsentieren und darstellen. Wir müssen echt sein. Wir müssen jemand sein, überall. Wir müssen anders sein. Wir müssen wir selbst sein und dieses Selbst vertreten... um jeden Preis. Und wir haben’s im Griff. Das müssen wir auch. Denn wir sind das Fleisch.“ Sechs Jugendliche ringen wie Bertolt Brechts Fatzer darum, ihr Leben zu begreifen ...

www.volksbuehne-berlin.de

Dauer 1h, keine Pause

Premiere 21. Januar 2011

Tickets & Termine

FLEISCH – ich bin ich, du bist du und es geht schlecht

Ort:

Haus der Berliner Festspiele

Preis/Kategorie:

€ 8

Termine:

  • Mi 30.05.2012, 20:00 - 21:00

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Theatertreffen der Jugend

Impressionen vom Festival 2017

Theatertreffen der Jugend

Die Chronik

Alle Theaterproduktionen seit 1980