Archiv
Bundeswettbewerbe
Stören © Ute Langkafel MAIFOTO
Stören

Stören

Maxim Gorki Theater Berlin

Mit
Sezgi Ceylanoğlu, Zeina Nassar, Mariette Morgenstern-Minnemann, Soraya Reichl, Nathalie Seiß, Chantal Süss

Regie Suna Gürler
Ausstattung Ursula Leuenberger
Musik Friederike Jäger
Dramaturgie Mazlum Nergiz

Wem gehören die „Frauen“? Wer oder was sind sie eigentlich? Sieben junge Spieler*innen begeben sich auf eine rhythmische Suchbewegung über die Frage, wie viel Raum Frauen* in unserer Gesellschaft zusteht, wo dieser zu finden ist und warum immer noch für diesen gekämpft werden muss.

www.gorki.de

Trailer zu „Stören“

Dauer 75 min., keine Pause

19:00 Uhr Eröffnung
mit Gruppenvorstellungen und Musik