Circus

Die Originale –
Olle Strandberg

„What a wicked workflow you play“

Workshopbeschreibung
Ziel des Workshops ist es, durch Selbstorganisation und Methoden der Produktivität, künstlerisches Material zu erschaffen.
Die Idee ist, dass Produktivitäts- und Selbstmanagement-Methoden auf künstlerische Arbeit treffen, um neue Ideen, Konzepte und physisches, artistisches Material entstehen zu lassen, ohne Erfolgsdruck. Wir werden gemeinsam einen speziellen Workflow für unsere Workshop-Woche erstellen, der von Methoden wie GTD (Getting Things Done), Deep Work, SCRUM, Agile, The 12 Week Year und Holacracy inspiriert ist.

Olle Strandberg

Olle Strandberg

Olle Strandberg arbeitet als Regisseur des zeitgenössischen Circus in Schweden. Seit 2011 inszeniert er Produktionen für Cirkus Cirkör und leitet die künstlerische Forschungsplattform Cirkör LAB. Parallel dazu erkundet er als Akrobat die Möglichkeiten, Circus in mehreren 1000 Metern Höhe in den Wolken zu schaffen und auch zu realisieren.
ausführliche Biografie

Weitere Informationen zum Workshop

Methode
Künstler*Innen mit unterschiedlichen Hintergründen und Disziplinen werden zusammenkommen, um gemeinsam physisches Material zu erschaffen. Wir werden Ideen und Strukturen entwickeln, die auf unterschiedlichen Produktivitäts- und Selbstmanagement-Methoden basieren.
Während der ersten Tage werden wir Informationen erfassen, klären und strukturieren. Danach werden wir reflektieren und unsere verschiedenen Projekte und Aufgaben in Angriff nehmen. Während wir dies tun, werden wir wiederum neue Informationen erhalten, welche wir erfassen, klären, strukturieren, reflektieren und mit denen wir interagieren. Wir werden einen digitalen Arbeitsbereich für eine einfache und transparente Zusammenarbeit einrichten, sodass wir parallel an unterschiedlichen Standorten sowie verschiedenen Projekten und Aufgaben arbeiten können. Durch das Einlassen auf diesen Workflow werden wir mehr Zeit haben, um uns mit dem zu beschäftigen was wir interessant und nützlich finden. Wir werden uns die Aufgaben einteilen nach den Faktoren Energieaufwand, Zeitaufwand und Priorität (was interessiert uns, was ist notwendig, was macht Spaß, etc.).
Wie die körperliche Arbeit während der Tage aussehen wird, entscheidet sich auf Grundlage der von uns gesammelten Informationen, basierend auf unseren Wünschen wie wir zusammenarbeiten, unsere Interessen teilen und künstlerische Arbeit umsetzen wollen.

Bewerbungsmodalitäten

Gewünschte Teilnehmer*innen
Anzahl der Personen: 6

  • 2 Circuskünstler*innen
  • 1 Tänzer*in
  • 1 Musiker*in (elektronische Musik / Techno bevorzugt)
  • 1 bildende*r Künstler*in / Fotokünstler*in
  • 1 Lichtkünstler*in

Fragen an die Bewerber*innen

  • Wenn Sie zehn Punkte hätten, um zwischen a) großem Erfolg und b) großem Spaß mit dem Team zu unterscheiden, wie würden Sie Ihre Punkte verteilen? [Beispiel: a) 7, b) 3]
  • Was treibt Sie an?

Der Bewerbung ist bitte beizufügen
Ich möchte eine Foto- oder Videoliste mit zehn Ideen erhalten, die jede Person anhand der Informationen über dieses Projekt erkunden möchte.