Gropius Bau

Operation Krankenhausbett? Eine Design- und Kulturgeschichte

Vorlesung für Schulklassen 8. bis 13. Klasse
Mit Maria Keil, Bild Wissen Gestaltung

Seit Menschen krank sind und sich deswegen hinlegen, existiert das Krankenbett oder Krankenlager. Aber etwa um 1800 entstand etwas Neues: Wissenschaft und Medizin veränderten sich grundlegend und auch das Krankenbett veränderte sich stark. Es wandelte sich von einem Ort der Begegnung mit Gott zu einem eisernen Apparat, der zu einem wesentlichen Element im komplizierten System der Klinik wurde. Das Krankenhausbett ist seitdem ein eigener Bett-Typ, der auf eine bestimmte Weise gestaltet und hergestellt wurde. Es hat eine leicht erkennbare Form und etliche spezielle Funktionen. Im Vortrag wird der kultur- und designgeschichtliche Wandlungsprozess des Krankenhausbettes nachgezeichnet.

Im Rahmen der Ausstellung „+ultra. gestaltung schafft wissen“

Dauer ca. 45 min

Tickets & Termine

Operation Krankenhausbett? Eine Design- und Kulturgeschichte

Ort:

Gropius Bau

Preis/Kategorie:

Eintritt frei
max. 60 Teilnehmer*innen

Anmeldung über Museumsinformation Berlin
E-Mail
Tel. +49 (0)30 247 49 888

Veranstaltungsort:
„Active Space“ der Ausstellung

Termine:

  • Mi 09.11.2016, 10:30

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Social Web

#gropiusbau

facebook.com/gropiusbau
twitter.com/gropiusbau
instagram.com/gropiusbau

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig Informationen zu unserem Programm. Zur Anmeldung