Martin-Gropius-Bau

Games und Gamification

Vorlesung für Schulklassen 8. bis 13. Klasse
Mit Thomas Lilge, Bild Wissen Gestaltung

Was hat das Spielen mit Wissenschaft zu tun? Kann man mit Videogames Krankheiten heilen? Beim Computergame Foldit puzzeln tausende Spieler online an Proteinstrukturen und tragen auf diese Weise u.a. zur Heilung tödlicher Krankheiten bei. Neuroracer wiederum ist ein Rennspiel, das bei älteren Menschen die altersbedingt reduzierten kognitiven Fähigkeiten zu verbessern hilft. Die Vorlesung stellt diese und andere Beispiele vor und diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen der Kulturtechnik des Spiels im Bereich wissenschaftlicher Forschung.

Im Rahmen der Ausstellung „+ultra. gestaltung schafft wissen“

Dauer ca. 45 min

Tickets & Termine

Games und Gamification

Ort:

Martin-Gropius-Bau

Preis/Kategorie:

Eintritt frei
max. 60 Teilnehmer*innen

Anmeldung über Museumsinformation Berlin
E-Mail
Tel. +49 (0)30 247 49 888

Veranstaltungsort:
„Active Space“ der Ausstellung

Termine:

  • Mi 14.12.2016, 10:30

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Social Web

@gropiusbau

facebook.com/gropiusbau
twitter.com/gropiusbau
instagram.com/gropiusbau

Der Newsletter informiert Sie regelmäßig über das Programm des MGB.
Zur Anmeldung