Martin-Gropius-Bau

Palermo Palermo – Tanz im Zeichen der Krise?

Talk

Moderation: Dr. Dorion Weickmann, Autorin und Journalistin (u.a. Redaktion tanz, Süddeutsche Zeitung)

Im Dezember 1989, kurz nach dem Fall der Berliner Mauer, brachte Pina Bausch das Stück Palermo Palermo heraus, das mit dem Einsturz einer Mauer beginnt. Wie zeitgebunden aber sind gesellschaftliche und politische Bezüge im Werk von Pina Bausch? Oder ist gerade die Vieldeutigkeit, die eine eindeutige Lesart der Stücke in Bezug auf gesellschaftliche Verhältnisse oder politische Ereignisse verhindert, ein Garant für die sich stets erneuernde Aktualität? Wie politisch kann Tanztheaterüberhaupt sein? Wie stand, wie steht es um das Verhältnis von Kunst und Politik?

Medienpartner tanz – Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

Dauer: 90 min

Tickets & Termine

Palermo Palermo – Tanz im Zeichen der Krise?

Ort:

Martin-Gropius-Bau

Preis/Kategorie:

Eintritt frei mit Ausstellungsticket.

Eine Voranmeldung für Einzelpersonen oder Gruppen ist möglich und wird empfohlen.

Die Veranstaltung findet in der Lichtburg in der Ausstellung statt.

Termine:

  • So 06.11.2016, 12:00

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Social Web

@gropiusbau

facebook.com/gropiusbau
twitter.com/gropiusbau
instagram.com/gropiusbau

Der Newsletter informiert Sie regelmäßig über das Programm des MGB.
Zur Anmeldung