Martin-Gropius-Bau

Un jour Pina a demandé

Film von Chantal Akerman, 1982

Richard Brody schreibt im New Yorker über den Film der kürzlich verstorbenen belgischen Filmemacherin: „Akermans Film ist eine Arbeit bescheiden-kühner Verwunderung, der Erforschung und Inspiration (…) die unverzügliche Erheiterung des Augenblicks der Kreation.“ Ein außergewöhnliches Dokument über die Arbeit von Pina Bausch und ihr Tanztheater.

Die Lichtburg wird wieder zum Kino: In dokumentarischen Filmen aus verschiedenen Jahrzehnten und unterschiedlichen Perspektiven wird die Arbeit von Pina Bausch und dem Tanztheater Wuppertal betrachtet, u.a. von Chantal Akerman, Klaus Wildenhahn, Lee Yanor, Wim Wenders und Pina Bausch selbst.

Französisch mit englischen Untertiteln

Dauer: 57 Minuten

Tickets & Termine

Un jour Pina a demandé

Ort:

Martin-Gropius-Bau

Preis/Kategorie:

Eintritt frei mit Ausstellungsticket.

Die Veranstaltung findet in der Lichtburg in der Ausstellung statt.
Kapazitätsgrenze Lichtburg: 140 Personen bei Filmprogrammen

Termine:

  • So 25.12.2016, 14:00

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken: