Gropius Bau

ARTandPRESS: Kunst Macht Zeitung

Diskussion

Es diskutieren der Künstler Markus Lüpertz und die Journalisten Peter Iden (ehemaliger Feuilletonchef Frankfurter Rundschau) und Nicolaus Fest (Chefredaktion BILD)

Moderation: Walter Smerling (Künstlerischer Leiter der Ausstellung)
Co-Moderation: Maximilian Raane und Narin Zorlu (Studierende an der Universität Witten-Herdecke)

Die Diskussion kreist um relevante Themen wie die Deutungshoheit der Wirklichkeit und die Macht der Wahrnehmung und der Themensetzung. Die Zeitung beansprucht für sich, das Medium zu sein, das die Wirklichkeit reflektiert. Aber, so der amerikanische Literaturnobelpreisträger Saul Bellow: „Das Problem der Zeitungsberichterstattung liegt darin, dass das Normale uninteressant ist.“ Wie also hält es die Zeitung mit der Wahrheit? Und kann die Kunst der Wirklichkeitsdarstellung der Medien etwas entgegen setzen, einen anderen Zugang zur Wirklichkeit schaffen? Wird diese Verantwortung durch die Künstler nicht viel ernsthafter wahrgenommen? Sensibilisiert uns die Kunst anders für die Fragen, die wir uns heute stellen müssen, als es die Zeitung vermag und worin liegen mögliche Unterschiede? Letztlich: Lässt sich entscheiden, wer das letzte Wort in der Deutung der uns umgebenden Welt hat – die Kunst oder die Zeitung?

Weiterhin wird es darum gehen, welche Macht der Künstler hat und warum in totalitären Regimen die Freiheit der Kunst und der Medien (Zeitung) als erstes beschnitten werden, aber auch um die Frage nach der Zukunft: Nichts ist älter als die Zeitung von gestern, heißt es – kann die Kunst die Vergänglichkeit der Zeitung aufheben, insbesondere vor dem Hintergrund der Frage, ob es Zeitung in ihrer traditionellen Form am Ende dieses Jahrzehnts überhaupt noch geben wird?

Außer den schrillen Headlines im Werk der Briten Gilbert & George erwartet den Ausstellungsbesucher ein Rundgang durch die internationale Kunstszene zum Thema mit Werken von Ai Weiwei, Joseph Beuys, Damien Hirst, Jenny Holzer, Anselm Kiefer, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Julian Schnabel, Andy Warhol u.v.a.

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung ARTandPRESS

Tickets & Termine

ARTandPRESS: Kunst Macht Zeitung

Ort:

Gropius Bau

Preis/Kategorie:

Eintritt frei

Termine:

  • Mo 16.04.2012, 17:00

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Social Web

#gropiusbau

facebook.com/gropiusbau
twitter.com/gropiusbau
instagram.com/gropiusbau

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig Informationen zu unserem Programm. Zur Anmeldung