Gropius Bau

Zur Ausstellungsgeschichte des antiken Olympia in Berlin

Vortrag von Nikolaus Bernau

Es ist fast vergessen: das erste Olympia-Museum, das nach 1880 in Berlin in den Gängen des Campo Santo am Lustgarten entstanden war. Dabei war es einst berühmt, wurde in Zeitungsberichten und Reiseführern besprochen. Auch weil sich die Aufstellung der Gipsabgüsse, die das Deutsche Reich als Kompensation der in Griechenland verbliebenen originalen Skulpturen erhalten hatte, radikal von den bis dahin üblichen Ausstellungen etwa im British Museum, im Louvre oder in der Münchner Glyptothek unterschied. Der Journalist, Architektur- und Museumshistoriker Nikolaus Bernau zeigt, warum dies geschah und wie diese erste Ausstellung über das Olympia-Museum in Olympia, das Albertinum in Dresden, das Puschkin-Museum oder die Planungen für das Berliner Pergamonmuseums die Inszenierungen von Objekten aus Olympia bis in die aktuelle Olympia-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau prägt.

Nikolaus Bernau befasst sich in seinem Vortrag mit der Historie dieser Ausstellungen und Ausstellungsorte.

Veranstalter Martin-Gropius-Bau

Tickets & Termine

Zur Ausstellungsgeschichte des antiken Olympia in Berlin

Ort:

Gropius Bau, Kino

Preis/Kategorie:

Eintritt frei

Termine:

  • Fr 04.01.2013, 18:00

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken:

Social Web

#gropiusbau

facebook.com/gropiusbau
twitter.com/gropiusbau
instagram.com/gropiusbau

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig Informationen zu unserem Programm. Zur Anmeldung