Archiv
Jazzfest Berlin
Silke Eberhard Potsa Lotsa © Oliver Potratz
Silke Eberhard Potsa Lotsa

Silke Eberhard Potsa Lotsa plus plays ‘Love Suite’ by Eric Dolphy

Silke Eberhard, alto sax, bass clarinet
Jürgen Kupke, clarinet
Patrick Braun, tenor sax, clarinet
Nikolaus Neuser, trumpet
Gerhard Gschlößl, trombone
Marc Unternährer, tuba
Antonis Anissegos, live-electronics

Eric Dolphy, der großartige Erneuerer des Jazz, ist mehrfach Thema bei diesem Jazzfest. Silke Eberhard arbeitet mit einem eigenen Trio, spielte gemeinsam mit der Pianistin Aki Takase die „Ornette Coleman Anthology“ ein und warf mit ihrem Quartett Potsa Lotsa einen frischen Blick auf das Gesamtwerk von Eric Dolphy. Mit Forscherdrang stieß sie auf eine Komposition, die Eric Dolphy unvollendet hinterließ und wahrscheinlich für seine geplante Hochzeit, vielleicht auch als Hymnus auf die Liebe konzipiert hatte: die „Love Suite“. Für Silke Eberhard wird dieses Werk improvisatorisch und kompositorisch zur Herausforderung. Mit der erweiterten Besetzung Potsa Lotsa plus wagt sie eine Komplettierung.

Silke Eberhard Homepage

Tickets & Termine

Silke Eberhard Potsa Lotsa plus plays ‘Love Suite’ by Eric Dolphy

Ort:

Akademie der Künste, Hanseatenweg

Preis/Kategorie:

€ 12

Termine:

  • Sa 01.11.2014, 23:30

Services

Diese Seite weiterempfehlen:

Diese Seite ausdrucken: