Jazzfest Berlin

Artist in Residence: Mary Halvorson

Mary Halvorson, eine der gefragtesten Jazzmusikerinnen unserer Zeit, bereichert mit ihrer viertägigen Präsenz als Artist in Residence das Jazzfest Berlin 2018. Ihre rege Konzert- und Aufnahmetätigkeit mit 27 Alben allein in den letzten drei Jahren spricht Bände.

Zu den musikalischen Partner*innen gehören u. a. Anthony Braxton, Bill Frisell, Craig Taborn, Tomeka Reid, Ron Miles, Marc Ribot, John Zorn, Sylvie Courvoisier, Kris Davis, Benoît Delbecq, Elliott Sharp. Mary Halvorson passt in vielerlei Hinsicht nicht in das noch immer herrschende Gitarrist* innen-Image. Sie kommt ohne übliche Vergrößerungseffekte und reißerische Manöver aus. Das ebenso kühne wie wohlkalkulierte Spiel mit Gegensätzen, das wilde Balancieren am Abgrund ist ihre Sache. „She is a strong and inspiring bandleader, a brilliant soloist with a unique, often quirky approach and a beautiful guitar tone that reaches back to tradition,” so John Zorn über die Gitarristin. Charakteristisch sind ihr intensiver Anschlag und ihr Ton, in dem sich die akustische Qualität ihrer Vintage Guild Artist Award Archtop Hollow Body Gitarre mit Verstärkung und subtiler Verformung mischt. Im Heterogenen findet sie ihren Zündstoff, entwickelt sie ihre ungewöhnlich scharf geschnittenen Linien, ihre raffinierte rhythmisch-dynamische Lebendigkeit und ihren reißenden Drive – Kennzeichen außerordentlicher expressiver Kraft und Originalität, die sie zu einer herausragenden Figur der internationalen Szene gemacht haben. Ihre Berliner Residenz beginnt sie am Eröffnungsabend mit der Premiere des neuen Thumbscrew-Doppel albums „Ours/Theirs“, um am folgenden Vormittag in einen Austausch mit Musikstudent* innen zu treten. Am Samstag zieht sie die Linie weiter in einem Clubkonzert mit Berliner Musiker*innen und am Sonntagmorgen ist sie in häuslicher Atmosphäre mit Musiker*innen von Kim Myhrs „You | me“ und ihrem Oktett bei den „Kiezkonzerten“ zu erleben. Sie stellt sich dann dem Gespräch mit Richard Williams, bevor sie die Bühne zur mit Spannung erwarteten Europapremiere ihrer Oktett-Großformation betritt.

GRAND OPENING: Haus of Jazz

GRAND OPENING: Haus of Jazz

10 Acts – 5 Bühnen – 7 Stunden Programm
Haus der Berliner Festspiele
Do 01.11.2018, 17:30
Mary Halvorson, Taiko Saito, Liz Allbee, Chris Dahlgren

Halvorson / Saito / Allbee / Dahlgren

Mary Halvorson Berlin Special
A-Trane
Sa 03.11.2018, 21:00
Friseursalon in Wilmersdorf

Kiezkonzerte

in der Nachbarschaft des Haus der Berliner Festspiele
Friseursalon, Galerie, Wohnzimmer
So 04.11.2018, 11:00

Mary Halvorson

Artist Talk
Haus der Berliner Festspiele, Oberes Foyer
So 04.11.2018, 18:00
Mary Halvorson Octet, Kim Myhr, Bill Frisell

Kim Myhr / Mary Halvorson Octet / Bill Frisell

Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne
So 04.11.2018, 19:00