Archiv
MaerzMusik
Tomomi Adachi
Tomomi Adachi

Tomomi Adachi – Portrait

Sonic Arts Lounge

Hugo Ball
Gadji Beri Bimba (1916)
Tomomi Adachi
Minna no Uta (Song for Everyone)
für 10 Stimmperformer und Turntables (1995)
Why You Scratch Me, Not Slap?
für Gitarre mit Videoprojektion (2011)
John Cage
Sixty-two Mesostics re Merce Cunningham
Lesung in Auszügen (1971)
Tomomi Adachi
Improvisation with Self-Made Instruments
Solo Performance
Voice and Infrared Sensor Shirt
Solo Performance (2004–2011)

Tomomi Adachi, Performance/Elektronik
Joke Lanz, Turntables
Seth Josel, Gitarre

Der japanische Komponist und Performer Tomomi Adachi arbeitet nicht nur im Bereich experimenteller Musik, sondern bewegt sich auch im Feld der Improvisation, Poesie, Theater, Visuelle Kunst und Community Art. MaerzMusik präsentiert ein breites Spektrum seiner Aktivitäten:

Performances für Körper und Elektronik, welche selbst entwickelte und selbst gebaute Sensor-Instrumente und -Systeme nutzen, konzeptionelle Kompositionen für Amateurspieler und professionelle Instrumentalisten ebenso wie virtuose Vokal-Interpretationen ausgewählter Werke von John Cage und dem Dadaisten Hugo Ball.
Die Werke von Tomomi Adachi sind humorvoll und manchmal brachial. Adachi konzentriert sich auf visuelle Elemente der Musik und Spannungen zwischen konzeptionellen Ideen und physischer Existenz.