Archiv
MaerzMusik
Joanna Bailie © Joanna Bailie
Joanna Bailie

Plus-Minus Ensemble

Joanna Bailie
Artificial Environment No. 8
für Klavier und Tonband (2012/13)

Artificial Environments Nos. 1 to 5
für elektronisch verstärktes Instrumentalensemble und Tonband (2011/2013)

Plus-Minus Ensemble
Ilze Ikse, Flöte
Vicky Wright, Klarinette
Maarten Stragier, Gitarre
Mark Knoop, Klavier
Aisha Orazbayeva, Violine
Alice Purton, Violoncello

Das britisch-belgische Plus-Minus Ensemble pflegt einen wohl durchdachten Mix aus Avantgarde und experimentellen Traditionen mit einer besonderen Leidenschaft für die Freiheit, die offen instrumentierte Stücke bieten. Dieser Konzertabend in drei Teilen zeigt, was damit gemeint ist: Die Ensemble-Mitbegründerin Joanna Bailie stellt ihre „Artificial Environments“ vor, die Field Recordings und akustisches Instrumentarium verbinden; Matthew Shlomowitz, der zweite Mitbegründer, fragt in einer performativen Concert-Lecture nach dem Wesen schlechter Musik; und zum Abschluss weitet sich der Blick auf vier Positionen aus dem ästhetischen Umfeld des Ensembles.

Logo DAAD In Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD

Mitschnitt Deutschlandradio Kultur, Sendung in zwei Teilen:
14. April, ab 00:05 Uhr
21. April, ab 00:05 Uhr