Specials
Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart © Regina Brocke
Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart. NIJINSKI
Rosario Guerra, Luke Prunty

NIJINSKI

In Berlin moved by Mercedes-Benz Bank

Ballett von Marco Goecke
Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart

Choreografie Marco Goecke
Musik Frédéric Chopin und andere
Bühnenbild und Kostüme Michaela Springer
Lichtdesign Udo Haberland
Dramaturgie Esther Dreesen-Schaback
Choreografische Assistenz Fabio Palombo
Produktionsleitung Alexandra Brenk
Künstlerische Koordination Bühne und Kostüme Gudrun Schretzmeier

Tanz Sandra Bourdais, Nora Brown, Francesca Ciaffoni, Anneleen Dedroog, Jonathan dos Santos, Maurus Gauthier, Rosario Guerra, Anna Süheyla Harms, Alessandra La Bella, Réginald Lefebvre, Alessio Marchini, Barbara Melo Freire, Garazi Perez Oloriz, Luke Prunty, David Rodríguez, Theophilus Vesely

Das abendfüllende Ballett von Marco Goecke erzählt von dem Tänzer und Choreographen Waslaw Nijinski. Das Stück berührt Stationen aus seinem Leben, handelt von den Brettern, die die Welt bedeuten, und zeigt, wie nah Kunst und Wahnsinn beieinander liegen können.
Nijinski war einer der außergewöhnlichsten Künstler des vorigen Jahrhunderts. Als Tänzer verkörperte er Rollen, die Tanzgeschichte schrieben. Verwoben mit der Karriere ist sein Weg in den Wahnsinn. Er kämpfte gegen Schizophrenie an und musste sich zunehmend aus dem öffentlichen Leben zurückziehen.
Goeckes Ballett geht über eine rein biographische Beschäftigung hinaus und zielt auf grundlegende Fragen. Im Mittelpunkt steht der Zauber und der Wert der Kunst – aber auch der Preis, den sie allen künstlerisch Kreativen unnachgiebig abverlangt.

Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ist ein junges dynamisches Ensemble von sechzehn vielseitigen Tänzerpersönlichkeiten unter der Leitung des Choreographen, Tänzers und Musikers Eric Gauthier. Das Repertoire der Company umfasst originelle, oft humorvolle Werke von Gauthier und renommierten zeitgenössischen Choreographen wie Mauro Bigonzetti, William Forsythe, Jiří Kylián, Itzik Galili, Lightfoot/León und Hans van Manen. Nach der Gründung im Oktober 2007 etablierte sich die Company in Rekordgeschwindigkeit als internationale Marke. Mittlerweile zählt sie zur derjenigen Handvoll deutscher Ensembles mit der intensivsten Tourneetätigkeit – national wie international.

www.gauthierdance.com
www.facebook.com/gauthierdance
www.twitter.com/theaterhaus

Veranstalter Theater Strahl

Trailer: NIJINSKI

Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart in Kooperation mit der Schauburg München

Das Theaterhaus bedankt sich bei dem Premiumpartner ElringKlinger AG, den Sponsoren Fashion- und Lifestylehaus Breuninger in Stuttgart und Luisa Cerano/Sporlastic sowie den Unterstützern First Friends und Friends of Gauthier Dance, Eurowings GmbH und der Stiftung Herbert Metzger und Anneliese Metzger-Nord.

Das Theaterhaus Stuttgart wird gefördert von der Mercedes-Benz Bank, dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart

Dauer 1h 20, keine Pause

Premiere: 17.06.2016, Theaterhaus Stuttgart

FR 26.01.2018, im Anschluss an die Vorstellung, Oberes Foyer
Publikumsgespräch mit Dr. Dorion Weickmann (Zeitschrift „tanz“) und Eric Gauthier (Künstlerischer Leiter von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart)

Tickets & Termine

NIJINSKI

Ort:

Haus der Berliner Festspiele

Preis/Kategorie:

€ 15 - 48

Termine:

  • Do 25.01.2018, 20:00 - 21:20
  • Fr 26.01.2018, 20:00 - 21:20
  • Sa 27.01.2018, 20:00 - 21:20