Specials
Shanghai Kunqu Opera Company: „Der Traum von Handan“ © Shanghai Kunqu Opera Company
Shanghai Kunqu Opera Company: „Der Traum von Handan“. Cheng Li, Zhang Weiwei

Der Traum von Handan

Shanghai Kunqu Opera Company
„Die vier Träume aus Linchuan“

Zhang Weiwei als Lu Sheng
Cheng Li als Cui Yingying

sowie mit
Xie Chen, Sun Jinghua, Wang Jinyu, Zhao Lei, Zhu Linyan, Zhou Liya, Xue Lu, Tang Popo, Yuan Shan, Tao Siyu, Tan Xiao, Kan Xin, An Xinyu, Sun Xu, Ni Xuhao, Lin Yan, Zhou Yimin, Zhang Yiyan, Lou Yunxiao, Jia Zhe, Zhou Zhe, Lin Zhi, Shi Zonghao

Regie Xie Pingan, Zhang Mingrong
Licht Zhou Zhenping
Kostüme Dai Xiuling
Musik Gu Zhaolin

Shanghai Kunqu Opera Company
Leitung Gu Haohao
Vize-Leitung Zhang Yongliang
Technische Leitung Ding Xiaochun
Leitung Öffentlichkeitsarbeit & Suǒnà-Spiel Chen Yingwu
Regie Kun-Oper Shen Kuang / Ni Guang Jin
Leitung Gastspiele Gan Chunwei
Verwaltung Sun Yong
Dramaturgie Zhou Danyan
Redaktion Übertitel Qiu Lihua

Musiker*innen
Trommel Gao Jun, Li Qi, Wang Yifan
Bambusflöte Zhang Siwei, Qian Yin, Yang Ziyin
Sheng Wen Weiwei, Zhen Yueqi
Pipa Yang Shengyi
Sanxian Wang Zhihao
Huqin Zhu Min, Zhang Jin, Shen Xiaojun, Chen Yueting
Yangqin Chen Yufang
Bass-Ruan Chen Juanjuan
Zheng Bao Danni
Chinesischer Gong Meng Qiaogen
Becken Yu Tianle
Gong Kun-Oper Zhang Guoqiang

Bühne
Licht Li Bingchun, Li Jiani, Wu Yueyue
Bühnenbild Zhang Meng, Zhang Jianshen, Ji Xianyuan, Chen Yang
Ton Zhou Jiawen, Ma Yidong, Luo Yufen
Requisite Xu Lei, Zhan Yuzhi
Übertitel Zhang Jiawei
Kostüme Meng Fanjun, Xu Hongqin, Chen Yu
Kopfschmuck Bao Xiao, Yang Zhiwen
Maske Fu Fenglong, Fan Yili

Dem frustrierte Gelehrten Lu Sheng begegnet in einem kleinen Gasthof der Stadt Handan der unsterbliche Taoist Lü Dongbing. Der Gelehrte beklagt, dass er weder Erfolg noch Glück hat und erzählt von seiner Ambition, am kaiserlichen Examen teilzunehmen und so eine Stelle als Beamter zu erlangen. Um ihn zu erleuchten und ihn zu lehren, dass Ruhm und Erfolg den Menschen nicht unbedingt glücklich machen, leiht der unsterbliche Priester Lu Sheng ein Kopfkissen aus Porzellan. Lu Sheng legt sich schlafen und träumt ein 50 Jahre andauerndes Leben, in dem er eine politische Karriere voller Ruhm, Exzessen, Höhepunkten und tiefen Tälern erlebt. Als er erwacht, erkennt er jedoch, dass überhaupt keine Zeit vergangen ist. Selbst die Hirse, die der Wirt für ihn kocht, ist noch nicht gar.

„Der Traum von Handan“ ist das jüngste Stück des Zyklus und das einzige, in dem die Rolle eines alten Mannes zentral ist. Es wird von der Shanghai Kunqu Opera Company unter der Regie von Xie Pingan und Zhang Mingrong aufgeführt, einem bekannten Kunqu-Spieler, der sich auf die Essenz des Originalstoffes konzentriert.

Mit deutschen und chinesischen Übertiteln

Dauer 2h 30, eine Pause

Tickets & Termine

Der Traum von Handan

Ort:

Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne

Preis/Kategorie:

€ 15 - 35

Rabatt beim Kauf von Tickets für mehrere Teile von „Die vier Träume aus Linchuan“:
2 Teile: 10 % Rabatt
3 Teile: 20 % Rabatt
4 Teile: 30 % Rabatt

Termine:

  • Sa 01.12.2018, 14:00 - 16:30
Specials

Begleitprogramm

Zum Gastspiel der Kunqu Opera Company gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Einführungen und Gesprächen.

Berliner Festspiele Blog

A bis Z der Kunqu

Was ist eigentlich Kunqu? Wir haben uns das auch gefragt und ein kleines Lexikon zusammengestellt, das den Einstieg in die jahrhundertealte Kunstform erleichtern soll.
Zum Artikel