Theatertreffen

Inszenierungen in der Diskussion 2018

Alle Inszenierungen, die von den diesjährigen Juror*innen vorgeschlagen und diskutiert wurden.

Basel

„Leonce und Lena“
Schauspiel von Georg Büchner
Regie Thom Luz
Theater Basel
Premiere 26. Oktober 2017
www.theater-basel.ch

„Woyzeck“ [ausgewählt]
Schauspiel von Georg Büchner
Regie Ulrich Rasche
Theater Basel
Premiere 15. September 2017
www.theater-basel.ch

Berlin

„Ulysses“
nach James Joyce
Übersetzt von Hans Wollschläger
Fassung Sebastian Hartmann und Ensemble
Regie Sebastian Hartmann
Deutsches Theater Berlin
Premiere 19. Januar 2018
www.deutschestheater.de

„Roma Armee“
von Yael Ronen & Ensemble
Nach einer Idee von Sandra und Simonida Selimović
Regie Yael Ronen
Maxim Gorki Theater
Uraufführung 14. September 2017
www.gorki.de

„Verräter. Die letzten Tage“
Ein Projekt von Falk Richter
Regie Falk Richter
Maxim Gorki Theater
Uraufführung 28. April 2017
www.gorki.de

„Winterreise“ رحلة الشتاء
von Yael Ronen & Exil Ensemble
Regie Yael Ronen
Maxim Gorki Theater / Schauspielhaus Zürich
Uraufführung 8. April 2017
www.gorki.de

„Nationaltheater Reinickendorf“ [ausgewählt]
von Vegard Vinge / Ida Müller
Nationaltheater Reinickendorf
Produktion Vinge / Müller & Berliner Festspiele / Immersion
www.berlinerfestspiele.de/immersion

„Rückkehr nach Reims“ [ausgewählt]
nach dem gleichnamigen Roman von Didier Eribon
Aus dem Französischen von Tobias Haberkorn
In einer Fassung der Schaubühne
Regie Thomas Ostermeier
Schaubühne am Lehniner Platz / Manchester International Festival (MIF) / HOME Manchester / Théâtre de la Ville Paris
Deutschsprachige Erstaufführung 24. September 2017
www.schaubuehne.de

„Faust“ [ausgewählt]
nach Johann Wolfgang von Goethe
Regie Frank Castorf
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (Intendanz Frank Castorf)
Premiere 3. März 2017
www.volksbuehne.adk.de

„Women in Trouble“
von Susanne Kennedy
Regie Susanne Kennedy
Volksbühne Berlin / Theater Rotterdam
Uraufführung 30.11.2017
www.volksbuehne.berlin

Bochum

„Volksverräter!!“
nach Henrik Ibsen
Regie Hermann Schmidt-Rahmer
Schauspielhaus Bochum
in Zusammenarbeit mit der Universität der Künste Berlin
Premiere 21. September 2017
www.schauspielhausbochum.de

Düsseldorf

„Michael Kohlhaas“
von Heinrich von Kleist
Regie Matthias Hartmann
Düsseldorfer Schauspielhaus
Premiere 18. Februar 2017
www.dhaus.de

Duisburg

„Kein Licht. (2011/2012/2017)“
Ein Thinkspiel von Philippe Manoury und Nicolas Stemann
Nach dem Theaterstück „Kein Licht.“ von Elfriede Jelinek
Unter Verwendung der Zusatztexte „Epilog?“ (2012) und „Der Einzige, sein Eigentum (Hello darkness, my old friend)“ (2017)
Regie Nicolas Stemann
Landschaftspark Duisburg Nord, Gebläsehalle
Auftragswerk und Produktion der Opéra Comique in Koproduktion mit der Ruhrtriennale / Festival Musica de Strasbourg / Opéra national du Rhin / Croatian National Theater in Zagreb / Les Théâtres de la Ville de Luxembourg / IRCAM – Centre Pompidou / United Instruments of Lucilin / Münchner Kammerspiele
Uraufführung 25. August 2017
www.ruhrtriennale.de

Graz

„Faust :: Mein Brustkorb : Mein Helm“
von Werner Schwab
Regie Claudia Bauer
Schauspielhaus Graz
Österreichische Erstaufführung 29. September 2017
www.schauspielhaus-graz.com

Hamburg

„Am Königsweg“ [ausgewählt]
von Elfriede Jelinek
Regie Falk Richter
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Uraufführung 28. Oktober 2017
www.schauspielhaus.de

„Das halbe Leid“
Eine Performance-Installation von SIGNA
Konzept Signa Köstler
Regie Signa Köstler mit Arthur Köstler
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Uraufführung 16. November 2017
www.schauspielhaus.de

„Der zerbrochne Krug“
von Heinrich von Kleist
Regie Michael Thalheimer
Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Premiere 25. März 2017
www.schauspielhaus.de

„Das achte Leben (Für Brilka)“
von Nino Haratischwili
Bühnenfassung von Emilia Heinrich, Julia Lochte und Jette Steckel
Regie Jette Steckel
Thalia Theater
Uraufführung 8. April 2017
www.thalia-theater.de

„Die Odyssee“ [ausgewählt]
Eine Irrfahrt nach Homer
Regie Antú Romero Nunes
Thalia Theater
Premiere 20. Mai 2017
www.thalia-theater.de

„Michael Kohlhaas“
Eine deutsche Erregung nach Heinrich von Kleist
Regie Antú Romero Nunes
Thalia Theater
Premiere 21. Januar 2018
www.thalia-theater.de

Mannheim

„Das Heuvolk“
Eine Performance-Installation
von SIGNA
Konzept und Regie Signa Köstler mit Arthur Köstler
Nationaltheater Mannheim
Uraufführung 16. Juni 2017
www.nationaltheater-mannheim.de

München

„Die Selbstmord-Schwestern / The Virgin Suicides“
nach Motiven des Romans von Jeffrey Eugenides
Deutsch von Mechthild Sandberg-Ciletti
Durchges. von Eike Schönfeld
In einer Fassung von Susanne Kennedy
Regie Susanne Kennedy
Münchner Kammerspiele / Volksbühne Berlin
Uraufführung 30. März 2017
www.muenchner-kammerspiele.de | www.volksbuehne.berlin

„Mittelreich“ [ausgewählt]
Musiktheater nach dem Roman von Josef Bierbichler
nach der Inszenierung von Anna-Sophie Mahler
Konzept und Regie Anta Helena Recke
Münchner Kammerspiele
Eine Produktion von den Münchner Kammerspielen und Anta Helena Recke
Premiere 12. Oktober 2017
www.muenchner-kammerspiele.de

„Trommeln in der Nacht“ [ausgewählt]
von/nach Bertolt Brecht
Regie Christopher Rüping
Münchner Kammerspiele
Premiere 14. Dezember 2017
www.muenchner-kammerspiele.de

Münster

„Die Fremden / Der Kaufmann von Venedig“
Schauspiel von William Shakespeare
Deutsch von Angelika Gundlach und Frank Günther (Die Fremden)
Regie Stefan Otteni
Theater Münster
Premiere 4. November 2017
www.theater-muenster.com

Salzburg

„Lulu“
Eine Monstretragödie (Urfassung 1894)
von Frank Wedekind
Regie Athina Rachel Tsangari
Salzburger Festspiele
Premiere 17. August 2017
www.salzburgerfestspiele.at

Stuttgart

„Das 1. Evangelium“
frei nach dem Matthäus-Evangelium
Regie Kay Voges
Schauspiel Stuttgart
Uraufführung 19. Januar 2018
www.schauspiel-stuttgart.de

Wien

„Die Welt im Rücken“ [ausgewählt]
nach dem Roman von Thomas Melle
Regie Jan Bosse
Burgtheater
Uraufführung 11. März 2017
www.burgtheater.at

„Radetzkymarsch“
nach dem Roman von Joseph Roth
Bearbeitung von Koen Tachelet
Regie Johan Simons
Burgtheater
Premiere 14. Dezember 2017
www.burgtheater.at

Zürich

„BEUTE FRAUEN KRIEG“ [ausgewählt]
Ein Zyklus im Schiffbau
Fassung unter Verwendung von "Die Troerinnen" von John von Düffel nach Euripides (Interlinearübersetzung Gregor Schreiner) und „Iphigenie in Aulis“ von Soeren Voima nach Euripides
Regie Karin Henkel
Schauspielhaus Zürich
Premiere 2. Dezember 2017
www.schauspielhaus.ch

„Die 120 Tage von Sodom“
von Milo Rau nach Motiven von Pier Paolo Pasolini und Donatien Alphonse François de Sade
Text und Regie Milo Rau
Schauspielhaus Zürich / Theater HORA
Uraufführung 10. Februar 2017
www.schauspielhaus.ch | www.hora.ch

„Grimmige Märchen“
von Herbert Fritsch
Regie Herbert Fritsch
Schauspielhaus Zürich
Uraufführung 7. April 2017
www.schauspielhaus.ch

„Mir nämeds uf öis“
von Christoph Marthaler und Ensemble
Regie Christoph Marthaler
Schauspielhaus Zürich
Uraufführung 14. Dezember 2017
www.schauspielhaus.ch