Theatertreffen

Stücke in der Diskussion

Emre Akal (Deutschland)
„Mutterland…stille“

Berkay Ateş (Türkei)
„Die Wahrheit, gewiss eines Tages“

Maya Arad Yasur (Niederlande/Israel)
„Amsterdam“ [ausgewählt]

Fredrik Brattberg (Norwegen)
„The Southside“

Leon Engler (Österreich)
„Die Benennung der Tiere“ [ausgewählt]

Hauptaktion (Deutschland)
„Versuch über das Turnen“

Charlotte Josephine (Großbritannien)
„Blush“

Dominik und Viktor Kovács (Ungarn)
„Ice Cake“

Li Lorian (Israel/Deutschland)
„Exodus“ [ausgewählt]

Maria Milisavljevic (Deutschland)
„Worte

Old Masters (Schweiz)
„Fresque“ [ausgewählt]

Essi Räisänen (Finnland)
„NIGHTSCHOOL“

Verena Regensburger und Ensemble (Deutschland)
„Luegen“

Martin Schick / François Gremaud / Viviane Pavillon (Schweiz)
„85 Minutes

Magdalena Schrefel (Deutschland)
„Die Bergung der Landschaft“

Nina Segal (Großbritannien)
„In the Night Time“ (Before the Sun Rises)

Turbo Pascal (Deutschland)
„Böse Häuser“ [ausgewählt]

Wilke Weermann (Deutschland)
„Traumata“

Olivia Wenzel (Deutschland)
„1 yottabyte leben“ [ausgewählt]

Lars Werner (Deutschland)
„Weißer Raum“

F. Wiesel (Deutschland)
„Superquadra“

Social Web

#theatertreffen

facebook.com/theatertreffenberlin
twitter.com/blnfestspiele
instagram.com/berlinerfestspiele

theatertreffen-blog.de
twitter.com/tt_blog18

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig Informationen zu unserem Programm. Zur Anmeldung

Theatertreffen

Chronik
1964 – 2018

Die Datenbank mit allen Inszenierungen, Theatern und Regisseuren seit 1964 sowie den Stückemarkt-Autoren