Mariano Pensotti: El Público (2020)

In Mariano Pensottis Film „El Público“ folgen wir mehreren Zuschauer*innen aus dem Theater in den Stadtraum, erhalten ausschnitthafte Einblicke in ihren Alltag und erfahren durch ihre Geschichten und Gedanken, wie sie den geteilten Theaterabend erlebt haben. Wer sind die Menschen, die ins Theater gehen?

El Público

93 min, in spanischer Sprache mit englischen Untertiteln
Verfügbar 2. – 11. Juni

Eine Gruppe von Zuschauer*innen geht ins Theater, um dort ein Stück zu sehen. Vor Vorstellungsbeginn setzen sie sich auf ihre Plätze, blättern im Programmheft und unterhalten sich miteinander. Das Stück beginnt, aber wir sehen es nicht – es bleibt hier im Film ausgespart. Wir sehen nur das Publikum, wie es das Theater gleich nach Vorstellungsende verlässt; scheinbar war es ein erstaunliches Stück – eine extrem komplexe Performance über eine wahre, verheimlichte Geschichte aus der jüngsten Vergangenheit des Landes, welche die Zuschauer*innen bewegt hat.

Wir begleiten sodann 11 Menschen, die das Theater verlassen, und ihre Geschichten während der nächsten 24 Stunden, wobei jeder Episode ein eigener Kurzfilm gewidmet ist. So erfahren wir, auf welche Weise der erlebte Theaterabend ihr Leben beeinflusst hat. Trotz der ganz verschiedenen Geschichten und ihrer individuellen Konflikte unterhalten sich irgendwann alle Zuschauer*innen über das Stück, das sie gesehen haben und wir nicht. Sie alle erzählen eine andere Szene des Stücks. Indem wir ihre Geschichten verfolgen und ihren Erzählungen zuhören, können wir – als das wahre Publikum – das Stück, welches das fiktive Publikum gesehen hat, rekonstruieren.

Wer sind die Menschen, die ins Theater gehen? Wie verändert sich ihr Leben durch diese Erfahrung? Inwiefern wird das Gesehene durch ihre Erinnerungen umgestaltet? Welcher Effekt entsteht, wenn das Publikum selbst zur*zum Protagonist*in wird?

„El Público“ feierte im Januar 2020 beim Festival Internacional de Buenos Aires (FIBA) Premiere. Zusammen mit „The Audience“, einer in Athen entstandenen Fassung, ist der Film Teil eines andauernden Projekts von Mariano Pensotti / Grupo Marea, das sich in einer Reihe von Filmen mit dem Publikum und seiner Beziehung zum Theater sowie zu seiner Stadt auseinandersetzt.

Besetzung

Konzept & Regie Mariano Pensotti
Ausstattung & Kostüme Mariana Tirantte
Musik Diego Vainer
Künstlerische Produktionsleitung Florencia Wasser / Grupo Marea
Kamera Soledad Rodríguez

Mit Luis Ziembrowski, Antonio Ziembrowski, Agustina Muñoz, Javier Drolas, Lena Pensotti Pescio, Lisandro Rodriguez, Guillermo Wasser, Julián Ponce Campos, Diego Velazquez, Min Chen, Ignacio Huang, Shang Min Lee, Maximiliano Totake, Juan Minujin, Guillermo Arengo, Tomás Castaño, María Cottet, Patricio Aramburu, Marcelo Mariño, Susana Pampin, Claudio Mendez, Jorge Dubatti, Lorena Vega, Juan Barberini, Horacio Acosta, Natalí Lipski, Sofia Palomino, Agustín Gagliardi, Martín Feldman, Jose Ansaldo, Valentina Ansaldo, Walter Jacob, Juliana Muras, Pablo Seijo, Pablo Lugones, Walter Jacob, Manuel Attwell, Yamil Zeid, Horacio Parisotto, Moussa Dieng Hijo del Tambor, Pilar Gamboa, Julián Larquier, Claudio Barbieri, Vanesa Maja, Gregorio Barrios, Gaby Ferrero, Sebastián Chávez, Juliana Oubel, Silvia Villazur

„El Público“ ist eine Koproduktion der GRUPO MAREA und des Festival Internacional de Buenos Aires (FIBA).