Enno Poppe, Milica Djordjević und Martina Seeber

Musik im Gespräch

Martina Seeber, Enno Poppe und Milica Djordjević

Verfügbar ab 15. September 2020
20 min
In deutscher Sprache mit optionalen deutschen und englischen Untertiteln

Die Komponistin Milica Djordjević und die Uraufführung ihres neuen Werks stehen im Zentrum des Konzerts der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker am 22. September 2020. In unserer Reihe „Musik im Gespräch“ unterhalten sich die Komponistin, die Musikjournalistin Martina Seeber und der Komponist Enno Poppe, der als Dirigent die Uraufführung leiten wird und somit der erste Interpret des neuen Werkes ist. Es geht dabei zunächst um das Radiohören sowie über die musikalische Vorstellungskraft und was diese anregt. Die Protagonist*innen fragen, was kompositorisches Handwerk heute eigentlich ausmacht: in einer Zeit, in der allgemeingültige Normen, wie etwas zu komponieren sei, nicht mehr gelten. Einig sind sich beide Komponist*innen, dass es enorm wichtig ist, die eigenen Werke möglichst oft von unterschiedlichen Musiker*innen und Ensembles interpretiert zu hören und dass dies ein Musikleben unserer Zeit auch ermöglichen sollte.