TIMEPIECE

Eine Lebendige Zeitansage

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen 2021 endete mit einer 27-stündigen, lebendigen Zeitansage, live aufgeführt von Berliner*innen auf der Großen Bühne des Hauses der Berliner Festspiele und musikalisch begleitet von Kompositionen aus aller Welt – ein künstlerisches Denkmal in Corona-Zeiten, ein Gemeinschaftsprojekt und eine Solidaritätsbekundung.

Aufzeichnung der Abschlussveranstaltung vom 27./28. März 2021 im Haus der Berliner Festspiele.

Basierend auf: Peter Ablinger, TIM Song. A Pop Song for a speaking voice and accompaniment (2012)
Berno Odo Polzer in Zusammenarbeit mit Daniel Kötter Künstlerische Leitung
Elisa Limberg Szenografie
Marcel Weber Licht
Berno Odo Polzer, Harry Glass, Laurens von Oswald, Lendl Barcelos,
Baba Electronica, Henry Andersen (Q-O2) Musik-Kuratierung
Anna Crespo Palomar Produktionsleitung
Astrid Rysavy Organisation

Timetable

Timetable als Download PDF, 110 KB
(Änderungen vorbehalten)

TIMEPIECE – Eine Lebendige Zeitansage

© Berliner Festspiele / MaerzMusik

TIMEPIECE – Part 1/3, 20:00–06:00

TIMEPIECE – Eine Lebendige Zeitansage

© Berliner Festspiele / MaerzMusik

TIMEPIECE – Part 2/3, 06:00–15:00

TIMEPIECE – Eine Lebendige Zeitansage

© Berliner Festspiele / MaerzMusik

TIMEPIECE – Part 3/3, 15:00–00:00