Tanz

Jagden und Formen [Zustand 2008]

Ein musikalisch-choreografisches Projekt von Ensemble Modern und Sasha Waltz & Guests

Uraufführung, 7. Mai 2008, schauspielfrankfurt / Frankfurter Positionen

Jagden und Formen

Jagden und Formen

© Dominik Mentzos

  • 1 h, ohne Pause

Vergangene Termine

In der Arbeit an Wolfgang Rihms Jagden und Formen [Zustand 2008] begegnen sich zwei herausragende Solistenensembles: Ensemble Modern und Sasha Waltz & Guests. Am Ende gelingt es dem gemeinsamen musikalischchoreografischen Projekt, Neue Musik und zeitgenössischen Tanz auf einzigartige Weise zu vereinen und die große Affinität des Komponisten zum Tanz sinnlich vor Augen zu führen. Nach einem ersten Treffen zwischen Wolfgang Rihm und der Choreografin entwickelte dieser seine Partitur von Jagden und Formen, die seit Mitte der 90er Jahre ständige Bearbeitungsphasen erfahren hat, zu dem nun aktuellen »Zustand 2008« weiter. Auf dieser Grundlage traten die beiden Ensembles in einen intensiven Dialog, der auch in Zukunft weitergeführt werden soll. Die hochenergetische und komplexe Musik Rihms, die selbst unterschiedliche körperliche Gestalten und Aggregatzustände anzunehmen und physikalische Ur-Zustände zu beschreiben scheint, findet ihre Resonanz in der Choreografie der Tänzer und Musiker.

»Ein furioses Projekt von Wolfgang Rihm und Sasha Waltz in Frankfurt: Jagden und Formen zählt zweifellos zu den Sternstunden, in denen Neue Musik und zeitgenössischer Tanz einander kongenial begegnen.«
Eva-Elisabeth Fischer, Süddeutsche Zeitung

Besetzung

Musik von Wolfgang Rihm
Konzept und Choreografie Sasha Waltz
Künstlerische Projektleitung Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola
Licht Martin Hauk
Kostüme Beate Borrmann
Dramaturgie Yoreme Waltz

Choreografie und Tanz Liza Alpízar Aguilar, Jirí Bartovanec, Davide Camplani, Lisa Densem, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Edivaldo Ernesto, Renate Graziadei, Gabriel Galindez Cruz, Mamajeang Kim, Nicola Mascia, Virgis Puodziunas, Antonio Ruz, Mata Sakka, Yael Schnell

Ensemble Modern
Musikalische Leitung Franck Ollu

Ein Projekt von Sasha Waltz & Guests und Ensemble Modern präsentiert von Sasha Waltz & Guests im Rahmen der spielzeit’europa 2009. Initiiert und gefördert im Rahmen der »Frankfurter Positionen 2008« von der BHF-Bank-Stiftung sowie der Kulturstiftung des Bundes. Sasha Waltz & Guests wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.