Joanna Dudley in „A Guided Tour of the Exhibition: For Soprano with Handbag“

Joanna Dudley in „A Guided Tour of the Exhibition: For Soprano with Handbag“

© Jirka Jansch

Ausstellung

William Kentridge & Joanna Dudley

„A Guided Tour of the Exhibition: For Soprano with Handbag“
Uraufführung

  • Dauer ca. 40 min
  • In englischer Sprache

Museumsführungen wollen den Betrachter*innen das Kunstwerk näherbringen. Auf der anderen Seite setzt jeder Text, der ein Kunstwerk erklärt, dieses automatisch in die Vergangenheit, stellt es still, macht es mundtot. Mit ihrer gemeinsam entwickelten Performance arbeiten William Kentridge und die Sopranistin Joanna Dudley gegen die Musealisierung des Kunstwerks. Die Performance „A Guided Tour of the Exhibition: For Soprano with Handbag“ erlaubt den Bildern, sich zu wehren und ihrer Deutung zu widerstehen, und ist gleichzeitig Begleitprogramm der Ausstellung und dessen Widerlegung.

Konzept William Kentridge, Joanna Dudley
Vocal Construction, Choreografie und Performance Joanna Dudley

Koproduktion: Berliner Festspiele / Foreign Affairs und Martin-Gropius-Bau

„A Guided Tour of the Exhibition: For Soprano with Handbag” wird vertreten durch Quaternaire (www.quaternaire.org)