Theater

Jan Lauwers & Needcompany

„The blind poet“

Jan Lauwers, Grace Ellen Barkey und Mohamed Toukabri in „The blind poet“

Jan Lauwers, Grace Ellen Barkey und Mohamed Toukabri in „The blind poet“

© Maarten van den Abeele

  • Dauer 2h 30, eine Pause
  • In arabischer, englischer, flämischer, französischer, norwegischer und tunesischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Vergangene Termine

Geschichte wird von Siegern geschrieben. Von Männern. Von ein paar wenigen, die sich sicher sind, die glauben zu wissen, was zu tun ist. Der historischen Wahrheit setzt die Needcompany in „The blind poet“ persönliche Geschichten entgegen: Einzelporträts der sieben Performer*innen auf der Bühne, die sich zu einem alternativen Bild von (Welt-) Geschichte verweben. Der Abend der belgischen Gruppe um Jan Lauwers zitiert die Schriften des arabischen Poeten Abu l-’Ala al-Ma’arri (973–1057) und Wallada bint al Mustakfis, einem andalusischen Dichter aus dem 11. Jahrhundert. Sie beschreiben eine Zeit, in der Córdoba das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Welt war, Frauen Machtpositionen innehatten und Atheismus ein Gemeinplatz war. Im Spiegel dieser vergangenen Epoche und ausgehend von den unterschiedlichen Nationalitäten, Kulturen und Sprachen der Performer*innen, die – einzeln oder chorisch, in Form eines Rocksongs oder als Tanzeinlage – von ihren Vorfahren, Biografien und Brüchen erzählen, dreht sich „The blind poet“ um Identitätsauffassungen im heutigen multikulturellen Europa.

Mit Grace Ellen Barkey, Jules Beckman, Anna Sophia Bonnema, Hans Petter Melø Dahl, Benoît Gob, Maarten Seghers, Mohamed Toukabri, Elke Janssens, Jan Lauwers

Text, Regie, Bühne Jan Lauwers
Musik Maarten Seghers
Kostüm Lot Lemm
Kostüm Mohammed Bachir bin Ahmed bin Rhaïem El Toukabri
Dramaturgie und Übertitel Elke Janssens
Licht Marjolein Demey, Jan Lauwers
Tondesign Ditten Lerooij
Ton Marc Combas
Technische Leitung Marjolein Demey
Technik und Produktion Marjolein Demey, Gwen Laroche
Technischer Bühnenbildbau De Muur, X-Treme
Logistische Unterstützung Irmgard Mertens
Kostümassistenz Lieve Meeussen
Regieassistenz Lisaboa Houbrechts
Technische Assistenz Pablo Pérez Albalaejo, Ludovicus Grevendonk
Dramaturgische Einführung Erwin Jans
Dramaturgische Mitarbeit Jef Lambrecht, Lucas Catherine, Taha Adnan
Französische Übersetzung Olivier Taymans
Englische Übersetzung Gregory Ball
Deutsche Übersetzung Rosi Wiegmann
Fotograf Maarten Vanden Abeele

Produktion: Needcompany
Koproduktion: Kunstenfestivaldesarts, KunstFestSpiele Herrenhausen, FIBA – Festival Internacional de Buenos Aires, Künstlerhaus Mousonturm

Mit Unterstützung der flämischen Regierung