Jarvis Cocker

Jarvis Cocker

© Emma Russell

Konzert

Jarvis Cocker / Junges Sinfonieorchester Berlin

„Sleepless Nights“
Deutsche Erstaufführung

  • Dauer ca. 1h 20
  • In englischer Sprache

Die britische Poplegende und Pulp-Frontmann Jarvis Cocker ist ein bemerkenswerter Geschichtenerzähler und hat in den letzten Jahren Kultstatus als Radiomoderator der BBC erreicht. 2012 wurde er Host der nächtlichen Radioserie „Wireless Nights“ auf BBC Radio 4. Seither sammelt Jarvis Cocker Geschichten und Akteur*innen der Nacht – „to investigate the human nature after dark“. Wie zu erwarten spielt neben historischen Tonmitschnitten die Musik bei seiner Erforschung des Unbewussten, Ungewissen und Obskuren eine große Rolle. Im Haus der Berliner Festspiele wird er Anekdoten von Bach bis Nixon erzählen, Lieder singen, mit dem Jungen Sinfonieorchester Berlin das klassische Repertoire erkunden und so sich und uns durch die Dämmerung bis in die Nacht hinein begleiten.

Mit
Jarvis Cocker
Haiou Zhang Piano
Victoria Wong Violine
Junges Sinfonieorchester Berlin

Produzenten Laurence Grissell, Neil McCarthy
Arrangement Fiona Brice
Video Auge Altona
Musikalische Leitung Andreas Schulz

Logo BBC Radio 4