Konzert
Gastorchester

SWR Sinfonieorchester – Sylvain Cambreling

Die berühmte „Sinfonietta“, Janáčeks strahlendes sinfonisches Hauptwerk, ist mit seiner großen, außergewöhnlichen Besetzung und dem Anspruch an höchste Virtuosität eine Herausforderung für jedes Orchester. Der Komponist hat das Stück als Huldigung an seine Heimatstadt Brno beschrieben.

In seinem Konzert stellt Sylvain Cambreling, Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters, das Werk in ein Umfeld, das seine originelle Form und beispielhafte musikalische Architektur betont: Der Zusammenhang von Gestaltung, Farbe und Konzentration ist auch in den Stücken des jungen Hanspeter Kyburz, des 89-jährigen Henri Dutilleux und von Anton Webern zu erleben.

Konzertprogramm

Hanspeter Kyburz
Noésis für großes Orchester

Henri Dutilleux
„L’arbre des songes“ (Der Baum der Träume)
Konzert für Violine und Orchester

Anton Webern
“Das Augenlicht” für gemischten Chor und Orchester op. 26

Anton Webern
Cantata No. 2 für Sopran- und Bass-Solo, gemischten Chor und Orchester op. 31

Leoš Janáček
Sinfonietta für Orchester op. 60

Besetzung

Dmitri Sitkovetsky Violine
Melanie Walz Sopran
Otto Katzameier Bariton

SWR Vokalensemble Stuttgart
Rachid Safir Einstudierung

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Sylvain Cambreling Dirigent