Theater
10er Auswahl

Hotel Paraiso

von Lutz Hübner
schauspielhannover

Uraufführung 8. Oktober 2004, ballhofeins

Hotel Paraiso

Hotel Paraiso. Susanne Jansen, Christian Erdmann, Martina Struppek, Sonja Beißwenger, Wolf List

© Matthias Horn

  • 2 h, ohne Pause

Vergangene Termine

Publikumsgespräch
Fr 13. Mai 22:30 Uhr spiegelBAR

Eine deutsche Familie auf Urlaub in einem billigen Hotel an der Algarve: Architekt Günther (Wolf List) hat seine besten Jahre nie gehabt und macht dafür seine Familie verantwortlich; Verena (Martina Struppek) ist die Hausfrau und Mutter an seiner Seite; die 18-jährige Tochter Kathi (Sonja Beißwenger) leidet unter den Eltern und sich selbst. Auf den ersten Blick eine unterhaltsame Urlauberkomödie, doch nach und nach wird deutlich, dass darin eine Tragödie verpackt ist. In Barbara Bürks Uraufführungsinszenierung kommen Scherz und Schmerz einander nicht in die Quere: Gemeinsam sind sie stark. Der bemerkenswerte Effekt: Man geht in Erwartung einer kleinen Komödie ins Theater und kommt mit dem Gefühl wieder heraus, einen großen Abend gesehen zu haben.
W.K.

Die „schönsten Tage im Jahr“ bringen eine Lebenslüge nach der anderen zum Vorschein, bröckelnde Fassaden werden von Regisseurin Barbara Bürk „in grellen Farben mit schwerem Pinsel gemalt.“ (Hannoversche AZ)

Besetzung

Regie Barbara Bürk
Bühne Anke Grot
Kostüme Irène Favre de Lucascaz
Licht Uwe Wegner
Dramaturgie Viola Hasselberg

Verena Neuwirth Martina Struppek
Günther Neuwirth Wolf List
Katharina Neuwirth Sonja Beißwenger
Dana Golobka Susanne Jansen
Jost Schuhmann Christian Erdmann
Pedro Edgar Leston
und das portugiesische Tanzensemble „Grupo Etnografico de Berlin“