Konzert
Berlin-London Conversations

Kit Downes, Philipp Gropper, Lucy Railton, Oliver Steidle

Berlin-London Conversations 2

Instrumente

© Camille Blake

Vergangene Termine

Der zweite Teil dieses musikalischen Austauschs präsentiert vier Musiker*innen, die sich aus unterschiedlichen Konstellationen bereits gut kennen. Kit Downes und Lucy Railton aus Großbritannien spielen regelmäßig als Duo unter dem Namen Tricko zusammen. Die beiden Deutschen Philipp Gropper und Oliver Steidle sind zusammen in Groppers Quartett Philm zu erleben. Downes und Steidle sind ihrerseits Mitglieder des Thrash-Jazz-Ensembles Killing Popes. Philipp Gropper wurde in Berlin geboren, studierte an der hiesigen Universität der Künste und ist Mitglied des Jazzkollektiv Berlin. Steidle studierte in Nürnberg, spielte dort Bigband-Jazz und war Mitglied verschiedener Garage Rock-Bands. Railton, die in London und Berlin lebt, ist eine Cellistin mit Schwerpunkt auf Neuer Musik, Improvisation sowie elektronischer Musik. Sie arbeitet regelmäßig mit Künstlern, Choreografen und Filmemachern zusammen und kuratiert neue und experimentelle Musikprogramme in Großbritannien (London Contemporary Music Festival, Kammer Klang). Downes, Absolvent der Royal Academy of Music, wird am letzten Nachmittag des Festivals einen weiteren Auftritt haben, bei dem er auf der Orgel der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche spielt.

www.kitdownes.com
www.philippgropper.com
www.lucyrailton.com
www.oliversteidle.com

Kit Downes piano
Philipp Gropper tenor saxophone
Lucy Railton cello
Oliver Steidle drums