Tyshawn Sorey, Gebhard Ullmann

Tyshawn Sorey, Gebhard Ullmann

© John Rogers, Oliver Potratz

Konzert
Artist in Residence: Tyshawn Sorey

Tyshawn Sorey & Gebhard Ullmann

Diejenigen, die Tyshawn Sorey als einen der besten Schlagzeuger der Welt abgespeichert haben (eine Berufung, der er erstmals als Dreijähriger mit einem Kinderschlagzeug nachging), können sich auf eine Überraschung gefasst machen: Während des Soloteils dieses Abends ist es gut möglich, dass Sorey genauso viel Zeit am Klavier oder an der Posaune verbringt wie hinter seinem Schlagzeug. Kein Geringerer als Vijay Iyer beschrieb Soreys Klavierspiel als „von scheinbar beispielloser Präzision und Bandbreite“. Bei seinen Soloauftritten kommen diese unterschiedlichen Instrumente ebenso zum Einsatz wie Archivaufnahmen, die er über einen Laptop abspielt. Im zweiten Teil des Abends gesellt sich der renommierte Saxofonist, Flötist und Bassklarinettist Gebhard Ullmann aus Bad Godesberg zu ihm, der am Vortag seinen 60. Geburtstag feiert und in diesem Jahr den Jazzpreis Berlin von rbb kulturradio und dem Land Berlin erhielt. Diese beiden Musiker haben vorher noch nie zusammen gespielt, zeichnen sich aber durch große Abenteuerlust aus.

www.facebook.com/tyshawn.sorey/
www.gebhard-ullmann.com

Tyshawn Sorey drums, piano, trombone
Gebhard Ullmann tenor saxophone, bass clarinet

Tyshawn Sorey