The Forsythe Company Frankfurt a.M. / Dresden

You Made Me A Monster
Eine Performance-Installation von William Forsythe
Gastspiel im Rahmen von Tanz im August

Deutschlandpremiere
  • 50 min

Mit seinem neuen Projekt YOU MADE ME A MONSTER bewegt sich William Forsythe zwischen Installation, Performance und Klang-Environment.

„Vielgestaltige, groteske skelettartige Gebilde, die von Zuschauern wie Darstellern gleichermaßen konstruiert wurden, füllen den Performance-Raum. Diese Gebilde dienen als Partitur, die die verfremdeten Stimmen der Darsteller durch eine komplexe, rasch aufsteigende Matrix der Trauer führt.“
(William Forsythe)

Die Installation ist Teil der Veranstaltungsreihe “Kein Vorhang – kein Applaus”. Eine Kooperation von Tanz im August – Internationales Tanzfest Berlin und Siemens Arts Program.

Besetzung

Regie William Forsythe
Performer David Kern, Nicole Peisl, Christopher Roman
Video Phillip Bußmann
Sound Dietrich Krüger
Technik Michael Wagner
Koordination Julian Richter
Voice-Treatment / dsp-programming in Zusammenarbeit mit dem Forum Neues Musiktheater Staatsoper Stuttgart, Andreas Breitscheid / Manuel Poletti

Eine Produktion der Forsythe Company in Koproduktion mit La Biennale di Venezia und Tanz im August 2005 – Internationales Tanzfest Berlin.
Gastspiel in Zusammenarbeit mit den Berliner Festspielen.