just in f kennedy

just in f kennedy

© the artist

just in f kennedy: Alive … & then Some

03. & 04.08.2018, 12:00 und 05.08.2018, 13:00

Workshop zur Ausstellung „Welt ohne Außen“

  • Die Teilnahme an allen Workshops im Rahmen von „Welt ohne Außen“ ist kostenlos (mit Ausstellungsticket).

    Die WoA-Dauerkarte berechtigt für die gesamte Laufzeit zum Besuch der Ausstellung sowie zur Teilnahme an allen Workshops und Aufführungen.

    Voranmeldung:

    Spontane Teilnahme ist möglich und erwünscht.
    (Begrenzte Platzkapazitäten, Zutritt jeweils nach Verfügbarkeit.)

    Weitere Informationen bei Anmeldung

  • In englischer Sprache

„Alive … & then Some“ is ein Trance-Tanz- & Analyse-Workshop von just in f kennedy, mit Meditationen und Musik, eingerichtet durch den bildenden Künstler Jeremy Shaw. In einem Pseudo-Labor-Stil werden physische, geistige und recherchebasierte Übungen und Beobachtungen betrieben, um verschiedene Formen der Trance herbeizuführen und zu interpretieren: dynamische OSHO-Meditationen, Lagerfeuerlieder, Gospelakkorde und Tanzbewegungen wie Helixing, Whinin’, Skanking und Two-Stepping. Der Workshop will zum Dialog zwischen Trance-Tanz/transzendentaler Erfahrung und ihrer Erklärung und Übersetzung anregen. Mithilfe von Erinnerungen, automatischen Reaktionen, Filmvorführungen, Lesungen und persönlichen Aufzeichnungen wird er sich in einen Diskurs über analytische Aspekte von Trance-Formen und die Schwierigkeiten begeben, die die Übersetzung tiefgehender Erfahrungen bereiten. „Alive … & then Some“ bietet einen Schauplatz, an dem die Praxis, der Affekt und die Analyse von Trance-Formen mit gleicher Genauigkeit und Sorgfalt behandelt werden.