Konzert

IRCHA Mikołaj Trzaska Clarinet Quartet

Ircha Clarinet Quartet

IRCHA Mikołaj Trzaska Clarinet Quartet

© Promo

Vergangene Termine

Ein Ensemble von vier Klarinettisten muss nicht immer ein Garant für Kurzweil sein. Auf das polnische Ircha Mikołaj Trzaska Clarinet Quartet kann sich jedoch getrost auch einlassen, wer wenig Affinität für das schwarze Blasrohr hegt. Hier kommen unterschiedlichste musikalische Vorlieben und Erfahrungen zusammen, die von freier Improvisation über Rock- und Avantgarde-Jazz bis zu klassischer Kammermusik reichen. Ihre Musik ist mit einer Vielzahl von Klangfarben und Dichtegraden tief in den Traditionen Polens und der Ukraine verwurzelt. Zuweilen klingt das Quartett wie eine veritable Orgel. Dabei erreicht es eine pulsierende Intensität, die jede Rhythmusgruppe überflüssig macht.

Vorprogramm im Martin-Gropius-Bau
Im Rahmen der Ausstellung
Tür an Tür. Polen – Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte

Besetzung

Mikołaj Trzaska bass clarinet
Wacław Zimpel clarinet, tarogato, bass clarinet
Michał Górczyński bass clarinet
Paweł Szmburski clarinet, bass clarinet

Mit freundlicher Unterstützung von METRO GROUP