Die Himmelsscheibe von Nebra

Autorenlesung zur Ausstellung Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland

  • Eintritt frei

    Besuch der Ausstellung nur mit Eintrittskarte

  • In deutscher Sprache

Vergangene Termine

Raubgräber entdeckten die Himmelsscheibe von Nebra in Sachsen-Anhalt, der Archäologe Harald Meller rettete sie für die Öffentlichkeit. Seither koordiniert er ihre Erforschung. Gemeinsam mit dem Historiker Kai Michel entwirft er das Panorama eines Reichs mit Kontakten von Stonehenge bis in den Orient. Beim Besuch der Ausstellung kann sich jeder selbst vom Zauber des Originals überzeugen.