Alfred-Kerr-Darstellerpreis 2019

Alfred-Kerr-Darstellerpreis 2019. Preisträger Johannes Nussbaum (rechts) mit Juror Franz Rogowski

© Piero Chiussi

Preisverleihung

Alfred-Kerr-Darstellerpreis

Ausgezeichnet wurde Johannes Nussbaum für seine Rolle in Ulrich Rasches Inszenierung „Das große Heft“

Der Alfred-Kerr-Darstellerpreis würdigt die herausragende Leistung einer*s jungen Schauspieler*in in einer der zum Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen.

  • 1 h 30 min, ohne Pause
  • in deutscher Sprache

Der Alfred-Kerr-Darstellerpreis feiert das 25. Jubiläum! Er wurde 1991 von Judith und Michael Kerr, Berliner Festspiele/Theatertreffen und der Pressestiftung Tagesspiegel ins Leben gerufen und würdigt die herausragende Leistung einer*s jungen Schauspieler*in in einer der zum Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen. Er wird zum Abschluss des Theatertreffens verliehen. 2019 ist der Juror der Theater- und Filmschauspieler Franz Rogowski, die Manifestrede hält die Regisseurin Susanne Kennedy.

Der Preis wird gestiftet von der Alfred-Kerr-Stiftung.
www.alfred-kerr.de

With

Susanne Kennedy Manifest-Rede
Franz Rogowski Juror
Dr. Deborah Vietor-Engländer Vortrag