Sashko Brama

Sashko Brama

© Mariano Klochko

Performance
Stückemarkt

Fall on Pluto

von Sashko Brama & Ensemble (Ukraine)

Das Ensemble thematisiert mit sensiblem Puppenspiel Fragen rund um das Altern und (un)erfüllte Sehnsüchte.

  • 1 h 20 min, ohne Pause
  • in ukrainischer Sprache mit englischen Übertiteln

Sashko Brama und Ensemble beschäftigen sich in „Fall on Pluto“ mit Fragen rund um das Altern, Vergänglichkeit und (un)erfüllte Sehnsüchte. Der Abend basiert auf einer Recherche, die Künstler*innen befragten dafür Bewohner*innen mehrerer Senior*innenresidenzen in der Ukraine. Umgesetzt wird das dokumentarische Material mit einem jungen Ensemble, das lebensgroße Puppen vor sich navigiert und einen atmosphärisch dichten Theaterabend schafft. Mit zarten Tönen und großer Sensibilität nehmen sie sich der Geschichten und Wünsche der oft vergessenen und hier an den Rand unseres Sonnensystems verbannten Generation an und formulieren so ein Plädoyer für eine empathische Gesellschaft.

Besetzung

Konzept, Dramaturgie, Realisierung Sashko Brama
Mitarbeit Konzept und Dramaturgie Maria Bakalo, Andre Erlen
Puppenbau Oksana Rossol, Oleksandr Sergiienko
Ton Volodymyr Fanta, Timur Gogitidze
Tonaufnahme/Remastering Faust
Licht Oleksandr Mishchuk
Foto, Design Marjana Klochko
Programmierung Dmytro Makara
Technische Leitung Serhii Chervonyi
Analytische Begleitung des Projekts Viktoria Bryndza
Übersetzung, Übertitel lvanna Kovalyshyn

Mit Andrii Buchko, Marichka Kmit, Valeria Kotelenets, Anastsia Lisovska, Marharyta Pidluzhna, Iurii Shorobura

Unterstützt durch das Goethe-Institut, British Council Ukraine und Lviv City Council.