Empfang

Theaterempfang Hamburg anlässlich des Berliner Theatertreffens

Ausbildung in den Theaterberufen

Wie gestaltet sich die Ausbildung in den Theaterberufen heute angesichts der Herausforderungen, die aus der Zukunft auf die Gegenwart übergreifen?

  • 2 h, ohne Pause
  • in deutscher Sprache

Anmeldung leider nicht mehr möglich.

In Hamburg gibt es eine Vielzahl an Institutionen, die für nahezu alle Theaterberufe vor, auf und hinter der Bühne ausbilden. Alle diese Ausbildungsgänge stehen vor signifikanten Veränderungen der Theaterlandschaft.

Zum einen macht die Digitalisierung auch vor den Theatern nicht halt. Nicht nur verändern sich Arbeitsprozesse und -methoden und haben wir es mit einem riesigen Qualitätssprung in allen technischen Bereichen zu tun, sondern im Zusammenspiel mit digitalen Technologien entstehen ebenso neue Ästhetiken und (Bühnen-)Formate. Wie gehen die Ausbildungsinstitute mit der Anforderung um, junge Menschen so zu qualifizieren, dass sie in der Lage sind, bei diesen Entwicklungen nicht nur mitzugehen, sondern sie mit zu gestalten?

Zum anderen wächst die Bedeutsamkeit der freien darstellenden Künste als zweite Säule der deutschen Theaterlandschaft. Wie stellen sich die Ausbildungsinstitute - klassischerweise auf die Produktionsbedingungen des Stadt- und Staatstheaters ausgerichtet - auf die besonderen Anforderungen der freien Szene ein, von den Produktionsstrukturen über besondere Qualifizierungsanforderungen bis hin zum Handling innovativer und experimenteller Formate?

11:00 (ca. 60 Minuten)
Ausbildung in den Theaterberufen

Gespräch mit
Janina Benduski Vorsitzende Bundesverband Freie Darstellende Künste
Sabina Dhein Direktorin der Theaterakademie Hamburg
Hans-Jürgen Drescher Präsident der Bayerischen Theaterakademie August Everding München
Holger Zebu Kluth Rektor der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
Kay Voges Gründungsdirektor der Akademie für Digitalität und Theater, Dortmund
Moderation Amelie Deuflhard Intendantin Kampnagel und Vorstandsmitglied im Hamburger Theater e.V.

Im Anschluss Empfang