real fake

real fake

© Ana Lukenda

Theater

real fake

Import Export Kollektiv am Schauspiel Köln

Sind sie zu weiblich, zu ostdeutsch, zu muslimisch, zu schwarz, zu emotional, zu faul, zu fremd, zu politisch, zu geflüchtet, zu gehandicapt? Die 19 jungen Spieler*innen des Import Export Kollektivs erforschen Fake, Fakten und Fiktionen der eigenen Rollen im Leben.

  • 1 h 30 min, ohne Pause

In der Schule, in der Uni, bei der Arbeit und am Theater: Überall werden wir mit Zuschreibungen konfrontiert und manchmal auf nur eine einzige Geschichte reduziert. Wie viele Labels lassen wir uns gefallen? Und wie können wir ihnen entkommen? Wir werden besetzt und besetzen uns selbst. Aber wer entscheidet über die Bestbesetzung und wann werden wir zur Fehlbesetzung? Was passiert, wenn wir uns selbst inszenieren, wenn wir die Regieanweisungen ändern? Online treiben wir die Selbstinszenierung auf die Spitze.

Ich bin ein REAL FAKE …
- denn ich habe mich selber gecastet und besetzt.
- weil ich täglich meine Dramaturgie ändere.
- weil mir Inszenierung wichtiger ist als zu leben.
- eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
- ich schwöre, ich lüge.
- ich habe eigentlich gar kein Handicap.
- ich spiele nur, dass ich hier spiele.
- ich bin die Bestbesetzung in meinem Leben.
Herzlich willkommen bei Real Fake Productions – hier wirst Du neu besetzt!

Das Import Export Kollektiv vereint junge Menschen, die sich unter der Leitung des Theatermachers Bassam Ghazi künstlerisch erproben und mit performativen Formaten experimentieren.

Besetzung

Regie und Bühne Bassam Ghazi
Choreografie Bahar Gökten
Kostüme Aleksandra Pavlovic
Video Viktoria Gurina
Licht Kaspar Hagin
Dramaturgie Henrike Eis, Julia Fischer
Regieassistenz Alina Fluck, Tara Sanaaty
Bühenbildassistenz Eleonora Pedretti
Kostümassistenz Christin Winkler
Inspizienz Andreas Friedemann

Mit
Nihad Mustafa Ali, Edmoun Battal, Jennifer Groß, Erenay Gül, Sadet Güngör, Jonas Hellenhemper, Dorota Lewandowska, Maryam Mahdiyar, Juri Marcella Marino, Jasmin Mokthare, Samuel Prost, Jonas Relitzki, Catherine Schmid Saroux, Ceren Sengülen, Saliha Shagasi , Sabri Spahija, Abou Traore