ORPHEUS OPTIMAL

ORPHEUS OPTIMAL

© Philipp Plum

Theater

ORPHEUS OPTIMAL

Junges Ensemble Neuköllner Oper Berlin

Orpheus und Eurydike im besten Gewand, im schönsten Licht, herausgeputzt & zurechtgemacht: „ORPHEUS OPTIMAL“ steht premierenbereit. Dann aber läuft alles aus dem Ruder – Darsteller*innen springen ab, unser Orpheus singt schlecht und steht auch noch im falschen Bühnenbild.

  • 55 min, ohne Pause

Wie sehr kann man scheitern und warum klappt das alles nie? Ein Abend über große Niederlagen und kleine, Rückschläge und den Umgang mit der Trauer – wir folgen Orpheus ins Totenreich und retten, was zu retten ist.

„ORPHEUS OPTIMAL“ ist die sechste selbst entwickelte Produktion des Jungen Ensembles der Neuköllner Oper. Anfangs gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wird die Institution, die von uns liebevoll nur noch „JE“ genannt wird, aus dem künstlerischen Etat der Neuköllner Oper finanziert, denn sie ist ein zentraler Baustein unseres umfassenden Gesamtprogramms der Kulturellen Bildung.

Besetzung

Regie Bjørn de Wildt
Komposition Yuval Halpern
Text Felix Krakau
Kostüme Gwendolyn Noltes
Produktionsleitung Franziska Korte
Technische Produktionsleitung und Lichtkonzept Christian Maith

Mit
Rafeu Ahmed, Annika Blietz, Ehab Eissa, Lilly Gocht, Celine Hochgräber, Manon Scharstein (Klavier), Kateryna Sheremetyeva, Khashayar Tajik