Dasha Rush: „Aurora Cerebralis“

Dasha Rush: „Aurora Cerebralis“. Audiovisuelle Live-Performance

© Dasha Rush & Alex Guevara

Audiovisuelle Live-Performance
The New Infinity

Dasha Rush presents: Aurora Cerebralis

In Zusammenarbeit mit Alex Guevara

Weltpremiere

Aus generativen Bildern von Hirnaktivitäten und neuronalen Verbindungen gestaltet die Klang- und Medienkünstlerin Dasha Rush einen Tanz auf der Schwelle von Simulation und Stimulation

Achtung: In der Performance wird Stroboskoplicht eingesetzt.

Die Ticketverlosung ist beendet. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wurden die Tickets verlost.

Es ist ein Gedankenspiel ganz anderer Art: Aus generativen Bildern von Hirnaktivitäten und neuronalen Verbindungen gestaltet Dasha Rush einen Tanz auf der Schwelle von Simulation und Stimulation, denn die Bilder aus dem Inneren unseres Nervensystems verändern auch die Wahrnehmung des physischen Raums. In „Aurora Cerebralis“ entzweien und synchronisieren sich die Bilder und Klänge in Echtzeit und der komplexe Raumklang evoziert dabei flüchtige, neurologische Schimmer, die unsere Empfindung der Zeit genauso verändern wie sie den realen Raum krümmen oder dehnen. Die Klang- und Medienkünstlerin Dasha Rush hat ihre audiovisuelle Performance gemeinsam mit dem Digitalkünstler Alex Guevara entwickelt und feiert diese Weltpremiere zum Abschluss der Berlin Art Week in unserem Mobile Dome.

Konzept/Sound/Szenografie Dasha Rush
Generative Visuals Alex Guevara

Im Rahmen der

Logo: Berlin Art Week 2019